Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.
Kraftwerk: 3-D 12345678 (CD, Parlophone, 2017)

 

Im Mai 2017 veröffentlichte Warner Music/Parlophone die kompletten Kraftwerk-Meisterwerke 12345678 unter dem Namen "3-D Der Katalog" in unterschiedlichen Konfigurationen auf Blu-ray, DVD, 8-CD-Box, Doppel-Vinyl und als Download. Die Blu-ray oder DVD bot hierbei eine Audio-Video-Dokumentation der spektakulären Multimedia-3D-Auftritte in den führenden Kunstmuseen der Welt, die am 23. Mai 2017 auch in einigen exklusiven Kinovorstellungen in 3-D präsentiert wurde. Die 77 Minuten waren zusammen geschnitten aus Aufnahmen von Auftritten aus den Jahren 2012 bis 2016, unter anderem im Museum of Modern Art New York, in der Tate Modern London und der Neuen National Galerie Berlin, und sie wirkten zusammen eher wie ein langes, kunstvolles Musikvideo als wie ein Live-Konzert, da man die Fans nur ansatzweise mal sah.

Dass das, was Ralf Hütter, Henning Schmitz, Fritz Hilpert und Falk Grieffenhagen an Sounds aus ihren Maschinen zauberten - ob nun irgendwie live gespielt oder vom Band - klanglich ein Genuss sein würde, daran musste man bei Kraftwerk nicht, und auch wirklich nie, zweifeln. Keine andere Band setzt den Fokus so auf Sound-Perfektion wie die Legenden der elektronischen Musik. 47 Jahre gibt es die Band nun schon, und Kraftwerk gelten als Pioniere von Elektropop und Techno, beeinflussten Massen nachfolgender Künstler, bis in die Gegenwart und verschiedenste Stile. 2014 erhielt Kraftwerk-Gründer und Komponist Ralf Hütter den Grammy Lifetime Award für sein Lebenswerk.

Die im Mai veröffentlichten, aufwändig gestalteten Deluxe-Boxen erreichten in Deutschland Platz vier der offiziellen Top 100 Album-Charts. Wegen der großen Nachfrage erscheint nun auch eine Einzel-CD, zeitlich limitiert und nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu gibt es auch als neuen Videoclip "Music Non Stop" im exklusiven Re-Edit mit den Screen-Visuals, die zum Ende eines Kraftwerk-Konzerts gezeigt werden, im dreiteiligen Konglomerat "Boing Boom Tschak / Techno Pop / Musique Non Stop". Anfang 2018 geht es übrigens live weiter, wenn die Band in Dresden vier Konzerte spielen wird, auf dem Weg zu einer ganzen Reihe von Auftritten in Ost-Europa, wie z.B. im Moskauer Kreml, in Budapest oder Sofia - mit Abstechern nach Finnland und nach Athen.



Die Veröffentlichung der limitierten CD "3-D 12345678" passt zeitlich bestens zu der Neuigkeit, dass Kraftwerk in zwei Kategorien für den Grammy 2018 nominiert worden sind. Am 28. Januar 2018 wird man erfahren, ob sie in den Kategorien "Best Dance/Electronic Album" und "Best Surround Sound Album" geehrt werden - es könnte keine bessere Werbung für die vorliegende CD geben! Der fast ein halbes Jahrhundert andauernden Perfektion entsprechend bekommt man ein klangliches Meisterwerk geboten. Das Ganze ist mit seinen 77 Minuten sozusagen der Soundtrack zur Audio-Video-Dokumentation und nimmt uns mit durch die Geschichte und all die prägenden Alben der Elektro-Meister.

Für die Fans ist das Ganze eine genussvolle Audio-Zeitreise, wenn traditionelle Abmischungen innerhalb der teilweise ja langen Stücke mit modernen Arrangements geschickt verknüpft werden. Dass man das Ganze am besten mit Kopfhörer konsumieren sollte, braucht kaum erwähnt zu werden, so ist es ja immer bei Kraftwerk. Großes Hörkino, auch diesmal wieder.



Die Tracklist:

1. AUTOBAHN (14:27)
2. RADIOAKTIVITÄT (06:45)
3. TRANS EUROPA EXPRESS (07:53)
4. DIE MENSCH·MASCHINE (05:08)
5. COMPUTERWELT (06:20)
6. TECHNO POP (13:03)
7. DIE ROBOTER (07:44)
8. TOUR DE FRANCE (14:43)

www.kraftwerk.com
www.facebook.com/KraftwerkOfficial



Bewertung: 9 von 10 Punkten

(Tobi )