Generic Beach DE_468x60
Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.
Lambert: Sweet Apocalypse (CD, Mercury KX, 2017)

 

Mit "Sweet Apocalypse" veröffentlicht der deutsche Pianist Lambert sein drittes Album, das erste beim in London ansässigen Label Mercury KX nach zwei Alben auf dem Berliner Staatsakt-Label ("Lambert" 2014 und "Stay In The Dark" 2015) - hinzu kamen 2015 noch der Soundtrack zu "Hedi Schneider steckt fest" sowie 2016 die bei Staatsakt erschienene EP "The Lost Tapes" und das beim belgischen Dauw-Label veröffentlichte Improvisations-Tape "Excess".

Nun also eine süße Apokalypse - und so klingt sie dann auch. Zwölf Kompositionen auf 37 Minuten beschert uns der in Berlin lebende Pianist, der dadurch auffällt, dass er bei Konzerten sein Gesicht stets hinter einer auf Sardinien handgefertigten, stierartigen Ledermaske verbirgt. Viele Stücke muten eher entspannend als apokalyptisch an, einige aber wie der Titelsong als Opener bieten auch dramatische Passagen, hier mit Streichern und leichter Percussion zu breiten Klängen ergänzt.

Melancholisch sanft kommt danach das tolle Highlight "In The Dust Of Our Days" daher, welches auch gut auf jede Chillout-CD oder in Sountracks tiefgründiger Filme passen würde. Auch "Parasites To Ourselves", "Signals", "Waiting Room", "Blik", "Licking Dew" gehen eher in die entspannte Richtung und lassen die Stirn nicht runzelnd zurück. Mehr Drama dringt bei "A Thousand Cracks" mit sanften Chorharmonien zur ansonsten rein instarumentalen Musik durch, bei "Descending A Staircase", beim mehr erzählerischen "Sleeping Dogs" und vor allem beim abschließenden "The End". Lässt sich wunderbar anhören, diese Pianomusik.

Hier das Video zum Titeltrack "Sweet Apocalypse":



Live ist Lambert hier zu sehen:

18.05.2017 Hamburg, Resonanzraum (Hochbunker)
20.05.2017 Berlin, Silent Green Kulturquartier
25.05.2017 A-Wien, Porgy & Bess Lambert (Stay In The Dark)
27.05.2017 A-Innsbruck, Treibhaus (Theatersaal)
23.12.2017 Hamburg, Elbphilharmonie (Großer Saal)

listentolambert.com
www.facebook.com/listentolambert



Bewertung: 9 von 10 Punkten

(Tobi )