Generic Beach DE_468x60
Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.
Emanuel Reiter: Von guten & anderen Zeiten (CD, Sound Kollektiv Records, 2017)

 

49 Minuten bietet Emanuel Reiter auf seinem Debütalbum "Von guten & anderen Zeiten", dem 2010 die EP "Keine Zeit zu verlieren" voraus ging, 2009 sogar schon die englischsprachige Single "Will You Wait For Me?". Lange Jahre sind also ins Land gegangen, bis der Singer/Songwriter aus Oberbayern, der inzwischen in der Schweiz lebt, einen neuen Anlauf nimmt. In den letzten vier Jahren hat Emanuel Reiter mehr als 300 Konzerte gespielt und als Projektleiter in der Forschung und Entwicklung sein Geld verdient. Gemeinsam mit Freunden hat er sich nebenbei ein eigenes Studio in einem kleinen schweizerischen Dorf aufgebaut, um das Album aufzunehmen und zu produzieren. Gemischt wurde es von Gino Riccitelli ("OK Kid", "L'Aupaire"), und der Klang ist auch zeitgemäß für einen Longplayer mit Singer/Songwriter-Pop.

Die ins Album investierte Zeit hat sich durchaus gelohnt. Die 13 Songs lassen sich gut anhören, bieten feinen Gitarrenpop mit schönen Melodien und guten Texten, die zumeist von der Liebe handeln - was nicht sonderlich originell ist, aber hier kommen sie nicht schnulzig oder platt daher, sondern passend aus dem Leben gegriffen in guten Worten. Neben Akustik-Gitarren und sanften E-Gitarrenlinien kommen auch Klavier und Streicher zum Einsatz, gut dosiert. Beispiele sind die schöne Balladen "Wiedersehen" und "Außergewöhnlich", die flotter und leicht folkig daher kommenden "Hin & weg" und "Ich will nur dass du weißt" oder auch das gemütliche "Ich weiß nicht wie (Die eine Liebe)" - hier das Video zum Song:



www.emanuelreiter.com



Bewertung: 8 von 10 Punkten

(Tobi )