Berlin, kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Durch die Trennung von ihrem Mann von der Gesellschaft geächtet und als Mensch zweiter Klasse betrachtet, versucht die großbürgerliche Katharina von Strahlberg (Iris Berben) sich in den deutschen Kolonien Afrikas ein neues Leben aufzubauen. Während sie dort ganz von vorne anfangen muss, beginnt nun auch der Krieg in den Kolonien zu toben. Und auch hier muss sich Katharina gegen Demütigung und Unterdrückung wehren, um ihrem Ruf nach Liebe, Anerkennung und vor allem Gleichberechtigung zu folgen. Doch dieser Weg voller Widerstände und menschlicher Abgründe ist steinig ...

AFRIKA, MON AMOUR erzählt die Geschichte einer bemerkenswerten Frau auf der Suche nach Gleichberechtigung und der großen Liebe ihres Lebens. Nach dem Erfolg von DIE PATRIARCHIN realisierte das Erfolgsteam aus Produzent Oliver Berben, Regisseur Carlo Rola und Hauptdarstellerin Iris Berben auch diesen aufwändigen ZDF-Dreiteiler. In den weiteren Rollen sind viele prominente deutschen Schauspieler wie Robert Atzorn, Matthias Habich, Bettina Zimmermann und August Schmölzer zu sehen.

Als Extras findet man "Making of", ein "Hinter den Kulissen", ein Interview mit Iris Berben, ein "VFX-Making of", das Videotagebuch von Regisseur Carlo Rola und etwas zum Storyboard.

Verkaufsstart: 25. Januar 2007
Verleiher: Highlight Communications
Filmlänge: 3x90 Minuten plus 64 Minuten Extras
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 2.0