Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Die Babyshambles wurden 2004 vom skandalträchtigen Pete Doherty nach dessen Ausstieg bei The Libertines gegründet. Im September des gleichen Jahres ließ die Band dieses frühe Konzert im ´Ritz` in Manchester filmen. Die Show umfasst Tracks vom Debütalbum „Down With Albion”, das einige Wochen später, im November 2004, veröffentlicht wurde. Dazu kommen Singles der Sorte „Fuck Forever”, „Albion” und „Killamangiro” plus Songs der Libertines und andere unveröffentlichte Nummern. In einigen Stücken ist die schottische Sängerin/Songschreiberin Dot Allison, früher bei One Dove, als Gastsängerin zu hören. Das Bonusmaterial beinhaltet Einblicke hinter die Kulissen, inklusive vollständige Solo-Akustikversionen der Libertines-Tracks „Time For Heroes” und „Can’t Stand Me Now” von Pete Doherty sowie diverse weitere Live-Clips. Dieses ist die erste Live-DVD der Babyshambles.

Mehr über die Babyshambles findet man auf www.babyshambles.net.

Das komplette Tracklisting:

01) The Man Who Came To Stay
02) Do You Know Me
03) In Love With A Feeling
04) Babyshambles
05) Gang of Gin
06) Fuck Forever
07) I Mean You No Harm
08) Sheepskin
09) Tearaway
10) Don't Look Back Into the Sun
11) Time For Heroes
12) Albion
13) I Wanna Break Your Heart
14) What Katy Did
15) Killamangiro
16) My Darling Clementine
17) Blackboy Lane
18) Wolfman

Spielzeit: 89 Minuten
Bildformat: 4:3
Ton: DTS, Dolby 5.1, Dolby Stereo
Sprache: Englisch
Untertitel: keine



(Tobi)