Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Jeff Beck ist seit seiner Zeit bei den Yardbirds in den 60er-Jahren ein Begriff, vor allem dann mit der Jeff Beck Group und als Solokünstler hat er sich als Gitarrist unter die Bekanntesten und Renommiertesten seiner Zunft gespielt, wobei eine ständige Suche nach neuen musikalischen Ausdrucksformen auffällig war. Im Jahr 2007 gab Jeff Beck eine Reihe Konzerte im berühmten "Ronnie Scott’s Club" in London. Die Tickets waren innerhalb kürzester Zeit restlos vergriffen, so dass Beck jeden Abend vor ausverkauftem Haus spielte.

Diese DVD umfasst Aufnahmen von unterschiedlichen Abenden und bietet dabei die jeweils beste Version jedes Tracks. "Performing This Week ... Live At Ronnie Scott’s" zeigt das Ausnahmetalent Jeck Beck in Höchstform. In einigen speziellen Performances wird er von illustren Gästen wie Joss Stone (einmal), Imogen Heap und Eric Clapton (je zweimal) begleitet. Keine Frage, Jeff Beck ist nach wie vor einer der besten Gitarristen unserer Tage und stellt dies auch hier wieder ausgiebig unter Beweis. Neben ihm glänzt vor allem die australische Bassistin Tal Wilkenfeld, die auffallend gut ist. Für Becks Fans also sicher eine lohnenswerte DVD.

Als Extra gibt es Interviews mit Jeff Beck und seinen Bandmitgliedern Tal Wilkenfeld (Bass), Vinnie Colaiuta (Schlagzeug) und Jason Rebello (Keyboards).

Das Tracklisting des Konzerts:

01) Beck’s Bolero
02) Eternity’s Breath
03) Stratus
04) Cause We’ve Ended As Lovers
05) Behind The Veil
06) You Never Know
07) Nadia
08) Blast From The East
09) Led Boots
10) Angel (Footsteps)
11) People Get Ready - mit Joss Stone
12) Scatterbrain
13) Goodbye Pork Pie Hat / Brush With The Blues
14) Space Boogie
15) Blanket – mit Imogen Heap
16) Big Block
17) A Day In The Life
18) Little Brown Bird – mit Eric Clapton
19) You Need Love – mit Eric Clapton
20) Rollin’ And Tumblin’ – mit Imogen Heap
21) Where Were You

Mehr Informationen zu Jeff Beck findet man auf www.jeffbeck.com.

Spielzeit: 155 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: DTS, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo



(Tobi)