Am 24. März 2017 veröffentlicht Ascot Elite Home Entertainment "Bedeviled" auf DVD, Blu-ray und als VOD, einen modernen Schocker der Smartphone-Generation.

   

Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengeblieben. Doch die Neugier besiegt den Horror und schnell haben alle "Mr. Bedevil" auf dem Smartphone. Zuerst bietet er allerlei nützliche Dienste an. Aber dann beginnt das Grauen. Denn "Mr. Bedevil" findet die schlimmsten Ängste seiner User und lässt sie real werden. So ist Nikki gestorben - vor Furcht. Verzweifelt suchen die Freunde nach einem Ausweg. Deinstallieren kann man die App nicht und zerstörte Smartphones reparieren sich selbst. Panik ist "Mr. Bedevils" Lebenselixier und der Tod sein Fest...

Dass Smartphones und Social Media immer mehr zum Thema von Filmen werden, verwundert nicht und war in Streifen wie "Unfriend", "Nerve" oder auch "Puls" ja auch gerade erst zu beobachten. Die ständige Begleitung unseres Lebens durch digitale Helfer und Freundschaften ist ein Teil unserer heutigen Gesellschaft, und so können Filmemacher nun mit der Macht der digitalen Vernetzung über unser Wohlbefinden spielen und diese natürlich auch in Horrofilmen bestens nutzen. "Bedeviled" bietet nichts revolutionär Neues und man hat auch das Gefühl, dass die Macher sich hier von Klassikern wie "Es" oder "Ring" inspirieren ließen, aber insgesamt kann man sich den Film gerade im Heimkino durchaus mal gut anschauen. Einfach gemachte Schockmomente und gute, spannende Szenen mit gelungen erzeugter Thrill-Atmosphäre geben sich die Klinke in die Hand, alles in allem aber für Horror-Fans schon okay, dieser Streifen.

Als Extras findet man ein "Behind the Scenes"-Special, dazu Trailer.



Verkaufsstart: 24. März 2017
Verleiher: Ascot Elite Home Entertainment
Filmlänge: 99 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (2,40:1)
Ton: DTS-HD 5.1 (Blu-ray)

(Tobi)