Wenn ich den Namen Benny Hill höre, dann denke ich an massig Spaß und habe direkt die Titelmelodie von seiner Show in Erinnerung. Der Humor von Benny Hill war super witzig, schwarz und gerne auch derb, wurde vielleicht nur noch von Monty Python getoppt - in jedem Fall aber ist Benny Hill Kult, und so habe ich mich mehr als gefreut, dass Edel:Motion nun auf in der 8-DVD-Box "Die Benny Hill Show" sämtlichen jemals im deutschen Fernsehen gezeigten Folgen aufbietet.

Der schräge Humor des 1924 in Southampton geborenen Alfred Hawthorn Hill, besser bekannt bzw. berüchtigt als Benny Hill, war tatsächlich so britisch wie fish & chips. Neben seiner Tätigkeit als Radiomoderator hatte er sein Fernsehdebüt im Jahre 1949 und bekam aufgrund der wachsenden Popularität 1955 seine erste TV-Show. "Die Benny Hill Show" lief 13 Jahre bei der BBC und ab 1969, nach Hills Wechsel zu Thames Television, noch weitere 20 Jahre. Mit dieser legendären Sketchserie revolutionierte Benny Hill das Genre und legte den Grundstein für die moderne Comedy unserer Tage. In Benny Hills Sketchen wurde kaum gesprochen; stattdessen setzte er auf skurrile Situationen, nicht immer ganz stilsichere Zoten, bekloppte Typen und blanken Nonsens. Hill hatte vor nichts und niemandem Respekt. Sein Spott traf Kirche, Politiker, Wissenschaft, Militär, aber vor allem sich selbst - und nicht zuletzt sein Publikum. Neben Parodien auf bekannte TV-Persönlichkeiten und das Medium selbst entwickelte er ein ganzes Ensemble an Figuren, die er energiegeladen und - euphemistisch gesagt - wenig zurückhaltend agieren ließ.

Mit der Benny Hill Show wurde Hill weltweit ein Superstar und natürlich zum international populärsten britischen Komiker seiner Zeit. Zu seinen Fans zählten keine Geringeren als Charlie Chaplin, Frank Sinatra oder auch Michael Jackson, und sogar der Schriftsteller Anthony Burgess ("Uhrwerk Orange") bezeichnete Hill im Guardian als „comic genius“. Zudem erhielt Hill für seine Verdienste zahlreiche Auszeichnungen wie u. a. den British Acadamy Award, die Goldene Rose von Montreux oder den Chaplin-Preis für sein Lebenswerk.

Wenn man sich jetzt - ehrlich gesagt nach langer Zeit endlich mal wieder - Folgen der Benny Hill Show anschaut, dann fühlt man sich nicht nur in alte Zeiten zurück versetzt, Benny Hills Humor funktioniert immer noch und man kann gut lachen (was zum Beispiel bei alten Filmen von Bud Spencer und Terence Hill nur noch selten gelingt, die damals auch begeisterten). Genialer Humor in seiner Skurrilität und Derbheit! Als Bonus gibt es in der 8-DVD-Box noch zwei besondere Schmankerl: Zum einen findet man die fast einstündige, sehr interessante Dokumentation "Benny Hill – The World's Favorite Clown", die kurz vor Hills Tod im Jahre 1992 gedreht wurde und in der Stars wie Michael Caine, Burt Reynolds, Mickey Rooney und viele andere sich zum Meister des Slapsticks äußern. Zum anderen gibt es eine Episode der Benny Hill Show, die noch nie im deutschen Fernsehen gezeigt wurde - dementsprechend hier in englischer Sprache. Für Fans eine DVD-Box, die man sich nicht entgehen lassen darf.



Verkaufsstart: 29. Mai 2015
Verleiher: Edel:Motion
Filmlänge: 965 Minuten + 74 Minuten Bonus
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Bonus-Folge in Englisch
Bildformat: 4:3
Ton: Dolby Digital Mono

(Tobi)