Kati (Anna Maria Sturm) und ihre beste Freundin Jo (Rosalie Thomass) sind jung, leben auf dem Land in Bayern und haben einige gemeinsame, aber auch einige unterschiedliche Träume. So will Kati die Dorfluft abschütteln und raus in die weite Welt, weshalb sie sich auch für einen Schüleraustausch in den USA angemeldet hat. So richtig viel hält sie außer Jo auch nicht zu Hause - mit ihrem Vater hat sie ständig Streit, in ihrer Familie fühlt sie sich sowieso missverstanden, und mit den Jungs läuft auch nicht viel. Mit dem etwas älteren Mike (Florian Brückner) hat sie zwar mal geknutscht, aber als er von der Bundeswehr heim kommt und sie wie sein Eigentum gehandelt, gefällt ihr das gar nicht. Und Rocky (Ferdinand Schmidt-Modrow) ist zwar ein netter Kerl, aber eben nicht der coole Draufgänger, den sie sich irgendwie wünscht. Als Kati dann aber an ihrem 17. Geburtstag die Zusage für den Schüleraustausch erhält, kommt sie ins Grübeln, ob es zu Hause nicht vielleicht doch am schönsten ist und ob sie Mike nicht doch liebt, obwohl Jo ihr klar macht, dass es nur zu offensichtlich ist, dass er nur mit ihr in die Kiste will und sie nur eine unter vielen ist. Vielleicht bringt das Dorffest "Top-Six-Cup" in einer Sternschnuppennacht ja mehr Klarheit, wohin es für Kati gehen wird...

"Beste Zeit" ist der erste Teil einer Trilogie, die mit "Beste Gegend" und "Beste Chance" fortgeführt werden soll und mit der Regisseur Marcus H. Rosenmüller ("Wer früher stirbt ist länger tot", "Schwere Jungs") das Landleben Bayerns als Rahmen für eine Geschichte um Freundschaft und Heimatverbundeheit nutzt. Nicht spektakulär, aber ganz nett anzuschauen - wenn auch kein weiterer Hit von Rosenmüller.

Als Extras gibt es einen Blick auf die Drehorte als Landkarte von Tandern, einen Blick hinter die Kulissen (ca. 4 Min.), Interviews (ca. 23 Min.), Darstellerinfos und den Film als Hörfilmfassung.

Verkaufsstart: 31. Januar 2008
Verleiher: Highlight Communications
Film-Website: www.bestezeit.film.de
Filmlänge: 91 Minuten
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Sprachen: Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Bildformat: 1,78:1 in 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1, DTS 5.1




Wir verlosen drei Exemplare der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 31. März 2008. Viel Glück!

(Tobi)