Ian Curtis (SAM RILEY) ist 19 Jahre alt, als er Debbie (SAMANTHA MORTON) kennen lernt. Wenig später sind sie verheiratet und bekommen eine Tochter. Curtis stößt als Sänger zu der Band Joy Division, die er mit seiner ominösen Stimme und seinem düsteren Charisma schnell zum Geheimtipp auch außerhalb seiner Heimatstadt Manchester macht. Doch er kommt mit der Aussicht auf schnellen Ruhm nicht zurecht. Eine Affäre mit der Journalistin Annik (ALEXANDRA MARIA LARA) beschleunigt das Ende seiner Ehe und verstärkt seine Schuldgefühle. Epileptische Anfälle und eine schwere Depression lassen Curtis’ Abstieg in seine persönliche Hölle eskalieren. Am Abend vor der ersten Amerika-Tournee fasst er einen folgenschweren Entschluss...

Mit CONTROL, der Geschichte des kurzen Lebens des legendären Joy Division-Sängers Ian Curtis, gibt der weltberühmte Fotograf und Videoclip-Regisseur Anton Corbijn sein fulminantes und überragendes Debüt als Filmregisseur. In exquisitem, expressiven Schwarzweiß fotografiert, zeichnet Corbijn das Porträt eines gequälten und verlorenen Mannes, der, von Depression, Schuldgefühlen und Epilepsie geplagt, mit seinem einzigartigen Gesang zu einer der Ikonen der Postpunk-Bewegung wird, aber am Druck des Ruhms und seines Privatlebens zerbricht. Dass Corbijn mit beeindruckenden Bildern eine besondere Stimmung erzeugen kann, das wusste man bereits von seinen Videoclips für U2, Depeche Mode, R.E.M. und viele weitere große Bands. Hier beweist er nun, dass er auch für die große Leinwand der Richtige ist. Der Film ist grandios, als Musikfilm wie auch als Drama ein wahres Meisterwerk, packend und bewegend.

Und CONTROL wurde zur Erfolgsgeschichte im Kino. Das Drama mit dem tollen Newcomer Sam Riley sowie den stark aufspielenden Samantha Morton (MINORITY REPORT) und Alexandra Maria Lara (DER UNTERGANG, YOUTH WITHOUT YOUTH) in den Hauptrollen erhielt Auszeichnungen im Rahmen der Filmfestivals in Cannes, Edinburgh, Köln und Hamburg und wurde von der European Film Academy als einer von vier Filmen für die Auszeichnung "Europäische Entdeckung 2007" nominiert. CONTROL erhielt außerdem 10 Nominierungen in 9 Kategorien für den British Independent Film Award, wurde letztendlich in 5 Kategorien ausgezeichnet.

Als Extras gibt es auf der normalen DVD nur den Audiokommentar von Anton Corbijn und den Kinotrailer. Es gibt allerdings auch noch eine 2-Disc-Special-Edition mit ca. 70 Minuten Bonusmaterial - hier gibt es zusätzlich ein "Making of", ungekürzte Performance-Szenen und Interviews zu sehen.

Verkaufsstart: 30. Mai 2008
Verleiher: Capelight Pictures
Film-Website: www.control-film.de
Filmlänge: 117 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1




Wir verlosen zwei Exemplare der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 30. Juli 2008. Viel Glück!

(Tobi)