Drei Männer und zwei Frauen, die sich vorher nie gesehen haben, wachen eines Tages inmitten eines bizarren Gebildes auf, das aus scheinbar unzählig vielen metallenen Würfelräumen besteht, die sich nur in ihrer Ausleuchtung unterscheiden. Sie haben nicht die geringste Ahnung, wie sie dorthin gekommen sind und warum gerade sie ausgewählt wurden. Wie verhalten sich die völlig verschiedenen Charaktere, der impulsive Ex-Cop Quentin, der depressive Intellektuelle Worth, eine zu hysterischen Ausbrüchen neigende Ärztin, ein fluchterprobter Ex-Knacki und ein scheinbar vollkommen hilfloser Autist? Eigentlich haben sie nur eine Chance - gemeinsam versuchen sie einen Weg nach draußen zu finden, doch einige dieser miteinander verbundenen Würfelräume beinhalten gefährliche Fallen. Zudem wächst das gegenseitige Misstrauen und macht die verzweifelte Flucht aus dem Würfel zum Horrortrip...

"Cube" aus dem Jahr 1997 - nun als DVD wiederveröffentlicht - zeigte, wie man mit wenig Budget und guten Ideen einen fesselnden Psyschothriller schaffen kann, der durch seine Atmosphäre besticht und eine beklemmende Enge und Verzweiflung transportiert. Man kann den Film getrost als Vorläufer der erfolgreichen "Saw"-Reihe bezeichnen, Parallelen sind zumindest nicht zu übersehen, wobei "Cube" weit weniger auf Brutalität setzte und weit subtiler vorging. Klasse Thrill!

Als Extras gibt es den Audiokommentar mit Vincenzo Natali (Regie, Drehbuch), Andre Bijelic (Drehbuch) und David Hewlett (Darsteller), dazu Deleted Scenes (mit Audiokommentar), ein Interview mit Nicole de Boer, Storyboard-Sequenzen und Darsteller-Infos.

Verkaufsstart: 8. Januar 2009
Verleiher: Constantin Film
Filmlänge: 87 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: keine
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1, DTS, Dolby Digital 2.0





Wir verlosen zwei Exemplare der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 8. März 2009. Viel Glück!

(Tobi)