Nach einigen Showmoderationen zwischen 1996 und 1999 auf MTV und der eigenen Show "Unter Ulmen" von 2000 bis 2003, dazu erstem Erfolg als Kinoschauspieler als "Herr Lehmann" (Regie: Leander Haussmann), nahm Christian Ulmen für Pro Sieben die Fernsehsendung "Mein neuer Freund" auf. Anfang 2005 wurde die Show erstmals ausgestrahlt, dann aber bereits nach nur einer Folge (das nenne ich Geduld, Pro Sieben) auf Grund niedriger Zuschauerzahlen wieder abgesetzt. Erst nach großem Protest der Fans wurde "Mein neuer Freund" wieder ins Programm genommen und acht Folgen lang konnte man sich an Ulmens bösem Treiben ergötzen. Pünktlich zur Neuausstrahlung auf MTV erscheint nun eine Dreifach-DVD mit allen Folgen plus einer bislang nicht gezeigten und zusätzlichem Material.

Doch worum geht es überhaupt? Für 10.000 Euro muss eine Person, zumeist eine Frau, 48 Stunden mit einem ihr vorher unbekannten Partner verbringen, diesen nicht nur ertragen (was bei den anstrengenden Charakteren schon schwer genug wäre), sondern auch den besten Freunden und der Familie als (zumeist) große Liebe vorstellen. Dieser neue Partner ist Christian Ulmen, allerdings verwandelt in die unterschiedlichsten Extreme vom dreckigen Kleinkünstler über den prolligen Kleinkriminellen bis zum hochstechend Adligen. Nur die ausgesuchte Person weiß, dass sie jederzeit gefilmt wird, und nur, wenn sie die 48 Stunden durchhält und allen glaubhaft verkauft, dass dies wirklich der neue Partner ist, gewinnt sie das Geld.

Christian Ulmen ist großartig in den verschiedenen Rollen und nervt die Zielperson ohne Ende, ob er nun viel zu anhänglich, prollig, ekelig, dekadent, gesundheitsbewusst oder einfach nur böse ist. Die Opfer schlagen sich tapfer und sind schwer zu bemitleiden - vor allem bei den Aufeinandertreffen mit Freunden und Familie, die aber stets die köstlichsten Szenen für den Zuschauer bereit halten. Große Klasse, diese Show macht extrem viel Spaß - auch beim x-ten Mal anschauen, daher kommt diese DVD gerade richtig.

Auf den drei DVDs gibt es nun die komplette Staffel mit allen acht Folgen und einer noch nie ausgestrahlten, neunten ("Marcel") - diese ist zwar kein Highlight, aber was soll's, man freut sich über eine mehr in jedem Fall. Zu jeder Folge gibt es eine kurze Einleitung mit fast immer dem gleichen Gag, bei dreien kann man auch den Audiokommentar optional dazu schalten. Zusätzlich findet man auf DVD 3 noch 20 Minuten "Behind The Scenes" über die Verwandlungen von Ulmen in die Charaktere, dazu kurze Bonusszenen und ausführlich Szenen der Auflösungen nach Ende der jeweiligen Stunden mit dem Opfer. Für jeden Fan der Show die optimalen DVDs mit viereinhalb Stunden Material.

Verkaufsstart: 4. November 2005
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Websites: www.sonybmg.de - www.spassgesellschaft.de



(Tobi)