Der junge Kubaner Rafael Infante (Chayanne), beschließt nach dem Tod seiner Mutter seinen texanischen Vater (Kris Kristofferson) zu suchen. Er verabschiedet sich von seinen Freunden und der Heimat und macht sich auf den Weg nach Houston. Dort angekommen erhält Rafael in dem Tanzstudios seines unwissenden Vaters einen Job und verliebt sich dabei in die ehrgeizige Profi-Tänzerin Ruby (Vanessa Williams). Die steckt ihre ganze Energie jedoch in das Training, um in einem Turnier in Las Vegas zu siegen.

"Dance with me" aus dem Jahr 1998 steht ganz in der Tradition der klassischen Tanzfilme, wie "Flashdance" oder "Dirty Dancing". Regisseurin Randa Haines ("Gottes vergessene Kinder") setzte eine romantische Liebesgeschichte mit jeder Menge heißen Rhythmen und temperamentvoll choreographierten Tanznummern des Duos Vanessa Williams („Eraser“) und Latino-Star Chayanne in Szene. Ebenso mit dabei ist Sänger und Schauspieler Kris Kristofferson.

Als Extras gibt es ein Featurette (ca. 6 Min.), Interviews (ca. 13 Min.), einen Blick hinter die Kulissen (ca. 9 Min.) und Darstellerinfos.

Verkaufsstart: 17. Januar 2008
Verleiher: Highlight Communications
Filmlänge: 120 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Englisch, Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)