Der kleine Andy Dorset (Haley Joel Osment) liebt das Indianerspiel und als Häuptling Red Chief kann er sich überhaupt nicht vorstellen, daß ihm etwas Böses geschehen könnte. So ist er leichte Beute für die Entführer Sam (Christopher Lloyd) und Bill (Michael Jeter). Andy, der das Ganze für ein Spiel hält, plappert allerdings so gnadenlos auf die tölpeligen Verbrecher ein, daß sie zunächst vergessen, ihre Lösegeldforderung zu stellen. Als Papa Dorset sie schließlich doch erhält, glaubt er an einen der vielen Streiche seines Sohnes und macht sich verkleidet als Pirat auf die Suche...

Der amerikanische Fernsehfilm aus dem Jahr 1998 zeigt Haley Joel Osment kurz vor seinem Durchbruch mit "The Sixth Sense", und schon hier ist sein Talent unübersehbar. Auch Christopher Lloyd weiß zu gefallen, wobei es ihm diese typische Rolle aber auch leicht macht. Die Erzählung "The Ransom of Red Chief" (so der Originaltitel) von O. Henry ist hier etwas mehr zum Familienfilm hingebogen worden als im Buch oder auch in der Verfilmung von 1975 - ob man dies nun gut findet, darüber lässt sich streiten.

Den 87-minütigen Film gibt es auf der DVD in deutscher und englischer Sprache, dazu als Extras Original Trailer sowie Bio- & Filmografie zu Haley Joel Osment, Christopher Lloyd und Michael Jeter.

(Tobi)