"Cinderella" ist einer der bekanntesten Disney-Klassiker, nun gibt es den Nachfolger hierzu auf DVD, "Cinderella 2 - Träume werden wahr". Im Gegensatz zum Vorgänger wird nicht eine durchgehende Handlung erzählt, nein, die gute Fee sitzt mit den Mäusen Karli, Marie und Jaques zusammen, und im netten Kreis werden einige kurze Stories erzählt. Einmal geht es um Cinderellas Zeit nach der Hochzeitsreise, wo sie sich erst einmal daran gewöhnen muss, jetzt eine feine Dame zu sein, worauf die Hofdame Prudence großen Wert legt. Ein anderes Mal geht es um Mäuserich Jaques, der nicht mehr klein sein will, doch mit dem Dasein als Mensch auch nicht zurecht kommt. Schließlich geht es noch um Cinderellas Stiefschwester Anastasia, die sich in einen Bäcker verliebt. Na ja, schlecht ist "Cinderella 2" nicht, jedoch etwas langatmig, und der richtige Pepp fehlt irgendwie bei dieser Aneinanderreihung von Kurzgeschichten - kein Vergleich zu abendfüllenden Disney-Abenteuern.



Auf der DVD gibt es den 70-minütigen Film in deutscher, polnischer und englischer Sprache zu sehen, außerdem Untertitel in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch und Italienisch. Als Extra findet man ein dürftig spannendes Spielchen, ein interaktives Büchlein, ein Making Of "Der Zauber der Musik" und ein Musikvideo. Insgesamt in der Reihe der momentanen Disney-DVDs eine mittelmäßige Veröffentlichung.

(Tobi)