Zum 100. Geburtstag von Walt Disney im Dezember 2001 begannen die Feierlichkeiten und Sonderveröffentlichungen, und da das Jubiläumsjahr ja noch in vollem Gange ist, erscheint nun auf DVD die zweite Special Collection mit beliebten Meisterwerken von Walt Disney, wieder mit vier Streifen, wie schon zum Thema "Zauber und Magie" vor einigen Monaten. "Spannende Abenteuer" sind es, die nun im Mittelpunkt stehen, und eines hiervon ist "Die Hexe und der Zauberer - Merlin und Mim" aus dem Jahr 1963 - öhm, hätte ja auch gut in die erste Collection gepasst.
England ist ohne König, und erst derjenige, der ein ungewöhnliches Schwert aus einem Stein zu ziehen vermag, soll der neue Herrscher werden - leider scheint niemand dies zu schaffen. Niemand? Der alte, langbärtige Zauberer Merlin weiß, wer für den Thron auserwählt ist - der junge, unbeschwerte Ritterknecht Arthur, genannt Floh. Auf der Burg seines Stiefvaters Sir Ector verlebt dieser ein dürftiges Dasein, bis er eines Tages auf Merlin stößt. Dieser beginnt sofort, ihn auf äusserst ungewöhnliche Weise in die Geheimnisse des Lebens einzuweihen, ohne Floh aber zu sagen, dass er einst der König sein wird. Verwandlungen in Fische, Eichhörnchen und Vögel, bei denen die beiden die tollsten und spannendsten Abenteuer zwischen Liebe und Hass erleben, gehören ebenso zum Lernprogramm wie Szenen des Lebens - und Merlin kennt sogar schon die großen Erfindungen der Zukunft aus Reisen in selbige. Schließlich gipfelt alles in einen tollen Zauberwettstreit mit der bösen Hexe Madame Mim. Sieg oder Niederlage entscheidet über das Schicksal des Jungen und damit über das des ganzen Landes...

"Die Hexe und der Zauberer - Merlin und Mim" ist Walt Disney's Interpretation der König-Artus-Sage nach T.H. White. Für spätere Disney-Filme war der Streifen mit seinem stellenweise gezeigten Slapstick und dem Einbringen modernen Lebens (über die Erfindungen oder Sprüche von Merlin) richtungsweisend. Herausragende Szenen des Film sind die Verwandlungen in einen Fisch, einen Vogel und ein Eichhörnchen, außerdem der Kampf von Merlin und Mim. "Die Hexe und der Zauberer" ist ein wunderbarer, sehr witziger und sehr schön gezeichneter Film, der massig Spaß bereitet - einer der besten Disney-Filme überhaupt.



Auf DVD gibt es den 76-minütigen Film in deutscher und englischer Sprache zu sehen, außerdem Untertitel in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch für Hörgeschädigte. Als Extras findet man die Kurzfilme "Ein Ritter für einen Tag" und "Tapferes kleines Schneiderlein", einen Bericht über die Musik der Sherman Brothers zum Film, passend hierzu "Higitus Pigitus" sowie "Ja, das ist der Lauf der Welt" als "Sing mit uns", und ein interaktives Album.

(Tobi)