Im Gegenteil zu Schneewitchen, Dumbo oder den Kollegen der Toy Story sind die Kids aus "Grosse Pause" keine weltbekannten Disney-Stars, wohl aber vielen Kindern von heute aus der gleichnamigen Serie bekannt. In ihrem ersten Kinofilm steht "Die geheime Mission" auf dem Plan, obwohl es am Anfang gar nicht so aussieht, stehen doch die großen Ferien vor der Tür. T.J. nutzt die letzten Minuten schnell noch für ein paar Streiche, für die jeder normale Schüler achtkantig aus der Schule fliegen würde - ihm egal, rettet ihn doch das Ende des Schuljahres vor der von Rektor Prickley angekündigten Strafe. Die gute Laune vergeht dem Naseweiß jedoch schnell, als er hört, dass all seine Freunde anderes zu tun haben, als mit ihm die Ferien zu verleben: Gretchen will in ein Astronauten-Camp fahren, Spinelli will sich zur Catcherin trainieren, Gus will im Militärcamp Drill spüren, Vince will Baseball lernen und Mickey will im Ferienlager seine Gesangskünste optimieren. Frust für T.J. - aber nicht lange, denn dann entdeckt er, dass sich in der eigentlich ja geschlossenen Schule merkwürdige Dinge abspielen. Wissenschaftler haben sich eingenistet, um mit einer Laserkanone das Wetter auf der Erde komplett zu verändern, abgeschirmt von Wachpersonal und Ninjas. T.J. macht sich auf, seine Freunde zurück zu holen, und gemeinsam gehen sie dem Treiben auf die Spur.



"Grosse Pause - Die geheime Mission" ist nicht so groß angelegt wie die berühmten Disney-Filme, eben mehr im TV-Stil, doch aber auch mit etwas Musik aufgepeppt und insgesamt nett anzuschauen.
Die DVD kan man in Deutsch und Englisch sehen, Untertitel gibt es zusätzlich französisch, kroatisch und slowenisch. Als Extras gibt es zwei Musikvideos (hier singen im Gegensatz zu den großen Disney-Movies keine Weltstars), eine kleine, nette Einführung in die Zeichentrickfilm-Entstehung als "Zeichentrick-Camp", ein digitales Comic-Heft (na ja, sowas ist eher überflüssig, Hefte liest man hoofentlich immer noch lieber als Printversion), ein kleines Spielchen mit etwas abruptem Ende und ein paar Informationen über die "Grosse Pause". Mehr etwas für Fans der Serie als für Fans der Disney-Meisterwerke.

(Tobi)