Mit "Schneewitchen und die sieben Zwerge" bringt Disney einen weiteren seiner Klassiker auf DVD heraus, wenn nicht sogar DEN Klassiker, schließlich handelt es sich um den ersten abendfüllenden Zeichentrickfilm aus Walt Disneys Schmiede, Oscar-prämiert und weltbekannt. Die Geschichte der bösen Königin und ihrer hübschen Stieftochter, die sie aus Eitelkeitsgründen (Frauen!!!) lieber tot als lebendig sehen will, wurde vom Märchen der Gebrüder Grimm zwar in großen Teilen übernommen, einige Handlungsstränge (wie die versuchten Mordinstrumente Gürtel und Kamm) sind aber ausgelassen worden, und auch am Ende läuft so einiges anders. Kritik soll dies allerdings nicht sein, bietet der Streifen doch 80 Minuten Spaß ohne Pausen. Es wimmelt nur so vor kleinen lustigen Szenen oder Randszenen, die einen zum Lachen bringen. Die sieben Zwerge sind süß und knuddelig gezeichnet, Schneewitchen ist lieb und schön, die Königin ist kühl schön und hinterhältig, der Prinz hold und hübsch - so soll es sein. Viele fröhliche Lieder (wie "Heiho") sind zu hören, und auch in den anderen Szenen untermalt klassische Musik oftmals. Film und Ton wurden komplett restauriert und mit neuester Technologie aufgefrischt, so dass man nicht den Eindruck bekommt, es mit einem "Oldie" zu tun zu haben. Fazit: wunderbar, muss man gesehen haben.



Neben Deutsch und Englisch für die Ohren enthält die DVD auch französische, spanische und englische Untertitel, zudem ist Deutsch für Hörgeschädigte enthalten. Zusätzlich zum Film gibt es einige lohnende Extras (durch die man sich auch von Kai Pflaume führen lassen kann - muss man aber zum Glück nicht), nämlich Worte zum Film von Walt Disney (nur Ton), Roy Disney und Michael Eisner (beide auch im Bild), ein tolles "Making Of" mit unveröffentlichten Szenen und Liedern, das Musikvideo "Someday My Prince Will Come" von Barbra Streisand, "Heiho" als 'Sing mit uns' und ein kleines Spiel, bei dem man beweisen kann, wie aufmerksam man den Film gesehen hat.

(Tobi)