Vergessen sie alles was sie bisher über Pinguine gehört haben! Denn diese hier sind ganz besonders schräge Vögel. Die beiden Pinguin-Kerle Carl und Jimmy wollen endlich die Pinguin-Dame fürs Leben finden und deren Herz und Körper so schnell wie möglich im antarktischen Sturm erobern. Dumm nur, dass für die Objekte der Begierde 70 Meilen Schnee und Eis durchquert werden müssen. Eine Reise voller tierischer Triebe, heißer Sprüche und wahnwitziger Gags beginnt.

DIE VERRÜCKTE REISE DER PINGUINE von Regisseur und Drehbuchautor Bob Saget ("Dirty Work") ist eine zotenreiche Persiflage auf die Oscar-prämierte Tierfilm-Doku "Die Reise der Pinguine" von Luc Jacquets aus dem Jahr 2005. Konnte man hier in bestechenden Bildern die lange und beschwerliche Reise der Königspinguine zu ihrem althergebrachten Fortpflanzungsort beobachten, so bietet Saget uns nun eher uninspiriert zusammen geschnittene Archivaufnahmen von Pinguinen. Diese sollen Carl und Jimmy darstellen, wie sie auf ihrer Wanderung die Frauenerfahrungen austauschen, wobei sie jede Menge dreckige Zoten reißen. Im Original ist die Besetzung der Stimmen gar nicht mal übel - Samuel E. Jackson, James Belushi und Whoopi Goldberg sind am Start. Diese gönnt man uns allerdings auf der DVD nicht mal als Option. In der deutschen Version geben sich die Stimmen von Bart Simpson, Renee Zellweger und Morgan Freeman zwar Mühe, können aber nichts an der dürftigen Handlung ändern, denn eine gute Persiflage liegt hier nicht vor.

Extras gibt es leider enttäuschenderweise keine auf dieser DVD - durchaus schwach und passend zum Gesamtbild.

Verkaufsstart: 19. Juni 2008
Verleiher: Highlight Communications
Filmlänge: 77 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1, DTS




Wir verlosen drei Exemplare der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 19. August 2008. Viel Glück!

(Tobi)