Hiermit gibt es eine Fortsetzung des groovig-kultigen Disney Films "Ein Königreich für ein Lama". Mit Yzmas ehemaligem Diener, dem schrägen Kronk, in der Hauptrolle geht die Erfolgsstory weiter!

Kronk führt inzwischen ein glückliches Leben als Koch und Restaurantbesitzer in den Bergen. Doch eines Tages droht etwas Fürchterliches: Sein Vater kündigt sich zu Besuch an! Da Kronk ihm den erfolgreichen Hausbesitzer und Familienvater vorgespielt hat, versucht der etwas schusselige, aber liebenswerte Kronk fieberhaft, sich in letzter Minute Haus und Familie zu "leihen". Obwohl oder gerade weil ihn alle Freunde tatkräftig unterstützen, endet dieser Versuch in einem Riesenchaos. Aber Kronk hat garantiert alle Lacher auf seiner Seite!

Die direkt für den Video- und DVD-Markt erstellte Fortsetzung des Kinofilms kann mit diesem nicht ganz mithalten, ist aber im großen und ganzen annehmbar. Die Animation ist solide, die Musik ist peppig, einige Gags und Anspielungen auf andere Filme sind gelungen und die Handlung ist auch nicht übel. Andererseits sind einige Gags dann auch wieder alles andere als neu, und im Gegensatz zu den amerikanischen Kollegen ist es nicht gelungen, wieder Stars als Synchronsprecher zu kriegen, so dass Kusco zum Beispiel nicht wieder Bully Herbigs Stimme besitzt. Licht und Schatten, wie so oft bei Sequels.

Die DVD bietet den 72-minütigen Film in deutscher, englischer, italienischer oder türkischer Sprache, dazu als Extras ein kleines "Hinter den Kulissen" mit dem Titel "Wie man einen Film kocht" und zwei kleine Spiele, "Kronks Denk-Spiel" und das "Pyramiden-Spiel".

Verkaufsstart: 8. Dezember 2005
Verleiher: Walt Disney Home Entertainment
Filmlänge: 72 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch
Untertitel: Englisch. Italienisch, Deutsch, Spanisch, Türkisch, Kroatisch, Slowenisch
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)