Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Als Fortsetzung der Eagle DVD-Reihe mit Filmaufnahmen des Oscar-prämierten Regisseurs Murray Lerner vom 1970er Isle Of Wight Festival gibt es nun Emerson, Lake & Palmer: "The Birth Of A Band". Der Gig am 29. August 1970 war dem DVD-Titel entsprechend das erste wirklich wichtige Konzert von ELP, zuvor hatte es lediglich einen Warm Up-Gig in Plymouth gegeben. Die drei Musiker spielten bei einem der größten Festivals der Rockgeschichte vor 600.000 Zuschauern und wurden über Nacht zu Superstars. Die Presse war von der Virtuosität und Innovation der Gruppe ebenso überwältigt wie die Festivalbesucher. Nach dem Isle Of Wight-Auftritt verzeichneten ELP innerhalb kürzester Zeit Millionenumsätze. Dieser Konzertfilm zeigt sie dort, wo alles seinen Anfang nahm. Auch heute noch erfreuen sich Emerson, Lake & Palmer auf der ganzen Welt einer riesigen Fangemeinde. Beim Isle Of Wight Festival spielte das Trio unter anderem Klassiker wie "Pictures At An Exhibition" (wurde später als eigenständiges Album zur Legende), "Take A Pebble", "Rondo" und "Nutrocker". Leider sieht man gerade mal 10-15 der insgesamt 67 Minuten wirklich Aufnahmen des legendären Konzerts, der Rest ist wirklich ein teilweise wüst zusammen gestückelter Konzertfilm mit der ELP-Musik, aber willkürlichen Publikumsaufnahmen des Festivals während anderer Konzerte und irgendwelchen Szenen aus Straßen, von Stränden oder von Bootsrennen - was nun alles wirklich gar nichts mit ELP zu tun hat. Merkwürdige DVD - hätte sie schlicht das komplette Konzert enthalten, würde man nichts kritisieren können, so aber ein durchaus zweifelhaftes Vergnügen.

Spielzeit: 67 Minuten
Bildformat: 4:3
Ton: Dolby Surround 5.1



(Tobi)