In einer Welt der Zukunft, in der die Erde von Aliens bedroht wird, sucht das internationale Militär verzweifelt nach einem militärischen Genie, dem es gelingen kann, die überlegene Flotte des übermächtigen Gegners zu besiegen. Dazu rekrutiert Commander Mazer Rackham (Ben Kingsley) potentielle Kandidaten bereits im Kindesalter, um sie in einer Militärschule im All isoliert auf den Kampf gegen die Außerirdischen vorzubereiten. Trainiert werden die Kinder vom hochdekorierten Colonel Hyrum Graff (Harrison Ford), der immer auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für den legendären Commander Mazer Rackham ist.

Unter den Kindern ist auch Andrew "Ender" Wiggin (Asa Butterfield), ein ganz normaler Junge. Schon in kürzester Zeit meistert er die kompliziertesten und schwierigsten Aufgaben im Kampfsimulator und beweist großes strategisches Geschick. Plötzlich ruhen alle Hoffnungen auf die Rettung der Erde auf den Schultern dieses schüchternen und verschlossenen Jungen, der sich nichts sehnlicher wünscht als eine normale Kindheit. Wird die Rechnung des Militärs aufgehen? Oder wird das Kind unter der Last des Drills, der Einsamkeit und der Verantwortung zerbrechen?

"Ender's Game" basiert auf einem 1985 geschriebenen Science-Fiction-Roman von Orson Scott Card. Regisseur und Drehbuchautor Gavin Hood hat die Geschichte sehr anständig umgesetzt, wobei das Cover vielleicht etwas irreführend ist und so aussieht, als gehe es hier um große Weltraumschlachten mit Harrison Ford und Ben Kingsley. Im Mittelpunkt stehen Teenager, und für diese ist der Film auch eher gemacht als für Action-Schlacht-Fans - dafür transportiert der Streifen weit mehr an Moral und Tiefe als die üblichen Weltraumschlachten. Insgesamt ist der Film besser als ihn viele seiner Kritiken aussehen lassen.

Als Extras findet man auf der DVD den Bericht "Die Entstehung von Enders Welt" (ca. 2,5 Min.), einen Blick hinter die Kulissen (ca. 6 Min.), Interviews (ca. 33 Min.), und den Originaltrailer in Deutsch und Englisch (je ca. 1,5 Min.).



Verkaufsstart: 6. März 2014
Verleiher: Constantin Film
Website: www.enders-game-film.de
Spiellänge: 110 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (2,40:1)
Ton: Dolby Digital 5.1 (DVD)



Wir verlosen zum Verkaufs-Start zwei DVDs des Films. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 6. Mai 2014. Viel Glück!

(Tobi)