Als Uwe (Uwe Ochsenknecht) von seiner Frau Petra (Petra Zieser) verlassen wird ist dies ein ziemlicher Schock für ihn. Er wendet sich an seinen Bruder Gustav (Gustav Peter Wöhler), der schon seit einiger Zeit seine Reise in ein Zen-Kloster geplant hat und ihn kurz entschlossen auf die Japan-Reise mitnimmt. Bevor sie allerdings die Erleuchtung finden können, verirren sie sich im nächtlichen Tokio und finden Hilfe bei der blonden Anica (Anica Dobra), die sie in die Bahn in Richtung Zen-Kloster setzt...

Doris Dörries Film von 1999 ist ein eher ruhiges, aber witziges Road-Movie, ein Trip in eine fremde Kultur, prominent besetzt mit Uwe Ochsenknecht, Gustav Peter Wöhler, Anica Dobra und Heiner Lauterbach.

Als Extras gibt es 11 Minuten Interviews, einen kurzen dreiminütigen Blick hinter die Kulissen und Darstellerinfos.

Verkaufsstart: 7. August 2008
Verleiher: Highlight Communications
Filmlänge: 105 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)