Die turbulente, französische Familienkomödie FAMILIENTREFFEN MIT HINDERNISSEN von und mit Julie Delpy ("2 Tage Paris", "Die Gräfin") erhielt 2011 auf dem Filmfestival in San Sebastian den Spezialpreis der Jury, bevor sie 2012 auf dem Münchner Filmfest ihre Deutschland-Premiere feierte und nicht nur dort sowohl Publikum als auch die Presse mit nostalgischen Ferienerinnerungen und jeder Menge französischem Charme und Humor überzeugte.

Die Geschichte: Sommer 1979: Stadtkind Albertine (Lou Alvarez) reist mit ihren Eltern Anna (Julie Delpy) und Jean (Eric Elmosnino) von Paris an die malerische Atlantikküste. Anlass ist der 67. Geburtstag ihrer Großmutter (Bernadette Lafont), unter deren Dach sich Onkel und Tanten, Cousins und Cousinen einfinden, um zwei schöne Sommertage lang auszuspannen. Es ist aber auch das Wochenende, an dem die US-Raumstation Skylab abstürzen soll – und zwar genau über der Bretagne! Während der weitverzweigte Chaos-Clan im Schatten dieser Gefahr nach Herzenslust trinkt, streitet und feiert, unternimmt die aufgeweckte Albertine, zwischen erster Liebe und erstem Liebeskummer, die ersten Schritte ins Erwachsenenleben.

Verkaufsstart: 17. Januar 2013
Mehr Infos unter: www.familientreffen-derfilm.de
Verleiher: NFP marketing & distribution
Filmlänge: 109 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (1,77:1)
Ton: Dolby Digital 5.1




Wir verlosen zum Verkaufs-Start zwei Exemplare der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 17. März 2013. Viel Glück!

(Tobi)