Flammendes Inferno in einem Hochhaus in Baltimore. Wie so oft in seiner Laufbahn ist Feuerwehrmann Jack Morrison (Joaquin Phoenix) von der Einheit 49 der Erste, der in die Flammen stürmt, um Überlebende zu retten. Er kommt keine Sekunde zu früh: Gerade noch gelingt es Jack, einen Mann aus einem der oberen Stockwerke in die rettende Sicherheit abzuseilen, da wird er selbst von einer Explosion drei Etagen tief mitten in den Schlund des Brandes geschleudert. Benommen bleibt er immer stärker von dem tobenden Feuer bedrängt, liegen und lässt dabei die wichtigsten Stationen seines Lebens Revue passieren. Sein Vorgesetzter und langjähriger Freund Mike Kennedy (John Travolta) lässt inzwischen draußen nichts unversucht, seinen besten Mann zu retten und setzt dabei das eigene und das Leben seiner Männer aufs Spiel...

"Im Feuer" ist nicht wie "Backdraft" von Feuerwehr-Action durchdrungen, sondern vielmehr ein Drama mit einigen witzigen und einigen actionreichen Momenten gewürzt. Es geht um Männerfreundschaft, um das Berufsrisiko eines Feuerwehrmanns, um Liebe und die Angst der Angehörigen bei diesem gefährlichen Job, und um Solidarität. Dies alles ist in eine gute Story verpackt und wird vor allem von Joaquin Phoenix stark gespielt.

Auf DVD gibt es den 110-minütigen Film in deutscher, englischer, türkischer und russischer Sprache im 16:9 Bildformat zu sehen und in Dolby Digital 5.1 zu hören, dazu Untertitel in Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Russisch, Lettisch, Litauisch und Estisch. Als Extras gibt es ein "Making Of" über das Filmset, die Ausbildung der Schauspieler in der Feuerwehrakademie und die Special Effects innerhalb der Filmszene "Lagerhallenbrand", einen Bericht über die Helden des Alltags, fünf zusätzliche Szenen, den Audio-Kommentar von Regisseur Jay Russell und Cutter Bud Smith sowie das Musikvideo "Shine Your Light" von Robbie Robertson.

Verkaufsstart: 23. Juni 2005
Verleiher: Touchstone Home Entertainment
FSK: freigegeben ab 12 Jahren



(Tobi)