Am 12. Januar 2017 veröffentlicht Universal Pictures den Western "In A Valley Of Violence" auf DVD und Blu-ray.

   

Texas, 1890: Paul (Ethan Hawke) ist unterwegs nach Mexiko. In der gottverlassenen Stadt Denton - von ihren zwielichtigen Bewohnern nur "Valley of Violence" genannt - trifft der Outlaw auf den berüchtigten Bandenführer Gilly. Die beiden geraten aneinander und es kommt zum Kampf. Als Sohn des gnadenlosen Sheriffs (John Travolta) lehnt sich kaum jemand gegen Gilly auf, doch Paul lässt sich nicht einschüchtern und stellt sich ihm als hartnäckiger Gegner in den Weg. Die Situation eskaliert und löst eine unberechenbare Kettenreaktion aus. Auf beiden Seiten wird der Ruf nach blutiger Rache immer lauter. Als dann auch noch ein grausames Geheimnis aus Pauls Vergangenheit ans Licht kommt, ist das Gemetzel nicht mehr zu stoppen...

"In A Valley Of Violence" gelingt es in keiner Weise, zu überzeugen - im Gegenteil, der Western kommt in jeder Hinsicht verstaubt daher. Die Landschaft erfüllt alle Western-Klischees der staubtrockenen Langeweile, Denton ist eine öde Kleinstadt, die Bewohner kommen allesamt dümmlich daher - und da schließt sich die Handlung leider an. Ohne jede Spannung wird eine absurde und einschläfernde Geschichte erzählt, die von Anfang bis Ende langweilt, lediglich ein paar Momente wissen durch ihren Humor aufzuwecken. Auch Ethan Hawke und John Travolta als Hauptdarsteller können hier nichts retten. Da gab es wahrlich viele bessere Western in den letzten Jahren, die gezeigt haben, dass das Genre nicht augestorben ist.

Als Extra gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Verkaufsstart: 12. Januar 2017
Verleiher: Universal Pictures Home Entertainment
Filmlänge: 103 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprachen (Blu-ray): Deutsch, Französisch, Spanisch (DTS Digital Surround 5.1), Englisch (DTS HD 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Bildformat: 16:9 (2,40:1)

(Tobi)