Laurence (Melvil Poupaud) und seine Freundin Fred (Suzanne Clément) sind seit zwei Jahren ein Paar, lieben sich bedingungslos und genießen ihr gemeinsames Leben. Bis Laurence sich eingestehen muss, dass er sich im falschen Körper gefangen fühlt und lieber als Frau leben möchte. Als er sich Fred offenbart, ändert das alles. Oder vielleicht nicht? Denn Laurence Gefühle für Fred sind immer noch dieselben. Auch Fred liebt Laurence weiterhin, weiß aber nicht, wie sie damit umgehen soll, ob ihre Liebe stark genug ist. Sie weiß nur, dass sie sich ein Leben ohne ihn nicht vorstellen kann. Gemeinsam kämpfen sie, gegen alle Widerstände, gegen die Vorurteile der anderen und gegen die eigenen Zweifel. Um sich selbst, um eine Liebe, die am Abgrund steht, die aber so groß ist, dass sie es schaffen können. Sie verletzen sich, sie wissen nicht weiter, können nicht mit- und nicht ohne einander...

Beim Filmfest Hamburg wurde LAURENCE ANYWAYS mit dem Art Cinema Award des internationalen Verbands der Filmkunsttheater ausgezeichnet, und auch in der Presse gab es hochlobende Kritiken. Regisseur Xavier Dolan schafft es, die etwas ungewöhnliche Liebesgeschichte mitreißend, teilweise wild und auch kunstvoll zu inszenieren, stellenweise mit überraschenden, irritierenden Bildmomenten abseits der Realität, deren abruptes Ende einen dann aber wieder voll auf die Handlung fokussieren und dieser noch mehr Intensität verleihen - interessantes Stilmittel. Die Hauptdarsteller wissen voll zu überzeugen - Suzanne Clément wurde nicht umsonst bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2012 für ihre Rolle als Fred als Beste Darstellerin der Sektion "Un Certain Regard" ausgezeichnet. Einziges Manko des Film ist, dass er doch etwas zu lang geraten ist und sich gegen Ende etwas zieht, aber insgesamt ist er sehenswert und weiß zu gefallen.

Als Extras findet man über 50 Minuten Deleted Scenes, dazu den Kinotrailer und Clips.



Verkaufsstart: 23. Januar 2014
Verleiher: NFP marketing & distribution
Website: www.laurenceanyways-derfilm.de
Spiellänge: 159 Minuten
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9 (2,35:1)
Ton: Dolby Digital 5.1
(Tobi)