Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Für viele sind sie die beste Rockband aller Zeiten - Led Zeppelin. Die vier Ausnahmemusiker Robert Plant (Gesang, Mundharmonika), Jimmy Page (Gitarre), John Paul Jones (Bass, Keyboard) und John Bonham (Drums) erreichten von 1969 bis 1979 ein Jahrzehnt lang reihenweise Spitzenplatzierungen in den Albumcharts weltweit, und Singles wie "Whole Lotta Love" oder "Stairway To Heaven" sind Hits für die Ewigkeit geworden, die niemals in Vergessenheit geraten werden. Mit insgesamt weit über 300 Millionen verkauften Tonträgern gehört die Band auch zu den erfolgreichsten. Nach dem Tod von Bonham im September 1980 lösten die übrigen drei Mitglieder Led Zeppelin auf. Nur sporadisch gab es danach immer wieder mal gemeinsame Auftritte - einen ganz grottigen mit Phil Collins am Schlagzeug bei "Live Aid" 1985 oder einen mit Bonhams Sohn Jason an den Drums 1988 bei der Feier zum 40-jährigen Bestehen ihres langezeitigen Labels Atlantic Records. In den 90ern realisierten Page und Plant einiges zusammen, inkl. einer MTV-Unplugged-Session, einer großen Welt-Tournee und eines Albums - bevor es wieder ruhig wurde.

Dann kam das Jahr 2007 - und plötzlich wurde aus Gerüchten Realität und Led Zeppelin spielten wieder live ... nicht eine ganze Tour, wie erhofft, aber zumindest ein Konzert, zu Ehren des 2006 verstorbenen Gründers von Atlantic Records und Mit-Entdeckers von Led Zeppelin, Ahmet Ertegün. Für den Gig in London versuchten nach Angaben des Veranstalters mehr als 20 Millionen Menschen, Eintrittskarten zu erhalten - 18.000 Fans konnten schließlich live dabei sein. Für sie und vor allem alle übrigen gibt es das Konzert nun komplett auch für das Wohnzimmer zu kaufen - in verschiedensten Variationen, von Audio-CD über DVD/Blu-ray bis zu Paketen - uns liegt die Kombination aus einer Blu-ray und zwei Audio-CDs vor.

Robert Plant, Jimmy Page und John Paul Jones spielten am 10. Dezember 2007 erneut mit John Bonham als Ersatz für seinen Vater. Dieser machte seine Sache gut, auch wenn er nicht ganz die Klasse seines Dads erreichen konnte. Die 16 Songs aus ihrer Karriere wurden gundsolide dargeboten und die älteren Herren zeigten, dass sie musikalisch noch nichts verlernt hatten - vor allem Jimmy Pages Gitarrenspiel ist eine Ohrenweide. Der Rahmen der Show stimmte natürlich auch, bei einem solch großen Event kein Wunder - Lightshow, LEDs, Laser, alles am Start. So fügten sich nach wie vor starke Rockmusik und eine würdige Aufmachung zu einem tollen Konzertabend zusammen, den man hier in bestem Bild und Sound genießen kann. Für Fans ein Muss!

Neben dem Konzert findet man als Bonusmaterial bei der Deluxe Edition einige Extras, darunter die Proben in Shepperton und Footage aus den BBC-News.

Das Tracklisting des Konzerts:

01. Good Times Bad Times
02. Ramble On
03. Black Dog
04. In My Time Of Dying
05. For Your Life
06. Trampled Under Foot
07. Nobody’s Fault But Mine
08. No Quarter
09. Since I’ve Been Loving You
10. Dazed And Confused
11. Stairway To Heaven
12. The Song Remains The Same
13. Misty Mountain Hop
14. Kashmir
15. Whole Lotta Love
16. Rock And Roll

Mehr über Led Zeppelin findest du auf www.ledzeppelin.com oder facebook.com/ledzeppelin.

Spielzeit: 124 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Surround 5.1



(Tobi)