Im Jahre 1375 bekriegen sich die Yuan- und Ming-Dynastien um Chinas vakanten Kaiserthron. Korea sendet eine Gruppe von Diplomaten und Kriegern ins Nachbarland, um für Frieden zu sorgen. Hierbei werden sie allerdings auf dem Weg nach Nanking von den Ming-Kriegern abgefangen, die in ihnen Spione vermuten und sie zur Sicherheit in die Wüste verbannen. An einer Oase treffen sie auf mongolische Yuan-Krieger, die eine gefangen genommene Ming-Prinzessin bei sich führen. Die Koreaner beschließen, sie zu befreien und den Ming zu übergeben, von denen sie dafür freies Geleit in die Heimat erhoffen. Bei der Befreiungsaktion kommt es aber zu einer blutigen Schlacht, die nur neun der Koreaner überleben - unter ihnen Musa, ein stummer Kämpfer mit unglaublicher Beherrschung seiner Waffen. Bald schon treffen sie auf einen weiteren Trupp der Yuan...

"Musa - Der Krieger" ist ein Epos, welches von tollen Bilder, starken Kampfszenen, guten Kostüme und überzeugenden Schauspieler lebt. Die Handlung ist nicht sonderlich einfallsreich, jedoch fangen die Action im Film und die Bilderpracht dies auf.

Die Doppel-DVD Special Edition hält neben einem zwölfseitigen Booklet zum Film noch viele Extras bereit. Ein 43-minütiges "Making of Musa" wird ebenso geboten wie ein 17-minütiges "Behind the Scenes", ausführlichen Interviews mit Cast und Crew, ein zehnminütiges Special zur Musik des Film, eine Bildergalerie und der Originaltrailer.

Verkaufsstart: 1. März 2007
Verleiher: e-m-s new media
Filmlänge: 155 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprache: Deutsch, Koreanisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)