©Disney

Dass man in den Animationsstudios von Disney/Pixar immer wieder tolle Ideen hat und diese auch perfekt umzusetzen weiß, bewies Regisseur Pete Docter (bereits Regisseur von "Die Monster AG" und Co-Writer von "Toy Story") letztes Jahr mit dem nun auf DVD und Blu-ray veröffentlichten neuen Erfolgsfilm "Oben", zusammen mit Co-Regisseur und Drehbuchautor Bob Peterson (der auch das Drehbuch zu "Findet Nemo" schrieb).

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen ein alter Mann, ein Junge und ein Traum. Carl Fredricksen hat mit seiner Frau ein Leben lang gespart, um einmal eine Reise zum gewaltigen Wasserfall Paradise Falls im südamerikanischen Amazonas-Gebiet machen zu können. Inzwischen ist Carl allerdings schon 78 Jahre alt, und nachdem seine Frau verstorben ist, zieht er sich in seiner Trauer in sein Haus zurück. Als eines Tages der junge Pfadfinder Russell vor seiner Tür steht und ihm irgend einen Gefallen tun möchte, um in den nächsthöheren Pfadfinderrang aufzusteigen, wimmelt er diesen genervt ab. Schließlich plagen ihn ganz andere Sorgen: Bauinvestoren wollen ihm sein geliebtes Haus abkaufen, um einen weiteren Wolkenkratzer hochzuziehen. Noch können sie ihn nicht verdrängen - die Lage ändert sich allerdings, als ein ein Bautrupp Carls Briefkasten demoliert und dieser daraufhin dem Vorarbeiter mit seiner Gehhilfe eins über den Schädel zieht. Carl landet vor Gericht und die Abschiebung ins Altersheim droht. In seiner Verzweiflung lebt der alte Abenteurer in Carl noch einmal auf, und als ihn die Pfleger abholen wollen, entschwebt ihnen Carl samt Haus in den Himmel, getragen von Tausenden von Luftballons. Während er Kurs auf Südamerika nimmt, klopft es plötzlich an der Tür - der hartnäckige Russell hatte sich heimlich auf die Veranda geschlichen und ist nun also ungewollter Begleiter auf Carls Reise, bei der die beiden natürlich einiges erleben...

"Oben" besitzt einen sehr starken Anfang, vor allem die Lebensgeschichte von Carl und seiner Frau Elli wird großartig dargestellt durch einzelne Momentaufnahmen, die zu einem Lied gezeigt werden - sehr toll, sehr rührend. Die erste Begegnung mit Russell und die Konflikte mit dem Bautrupp bereiten viel Spaß, auch die ballongetragene Flucht ist prima anzusehen. In der zweiten Hälfte des Films schleichen sich jedoch Längen ein und er kann den Elan des Beginns nicht halten. Trotzdem ist "Oben" ein gut gelungener Film, den man durchaus gesehen haben sollte - mal wieder nette Unterhaltung für Jung und Alt, fein animiert.

Als Extras findet man den Kurzfilm "Teilweise wolkig", die alternative Szene "Viele Enden für Muntz", das Special "Das Abenteuer wartet", den brandneuen Kurzfilm "Dugs Sondereinsatz" und den Audiokommentar von Regisseur Pete Docter und Co-Regisseur Bob Peterson.

Verkaufsstart: 21. Januar 2010
Verleiher: Walt Disney Home Entertainment
Filmlänge: 93 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Ton: Dolby Digital 5.1

DVD:    BLU-RAY:

(Tobi)