Basierend auf der Geschichte "Oliver Twist" von Charles Dickens erzählt Disney mit "Oliver & Co." die Geschichte der kleinen Katze Oliver. Nachdem alle Geschwister aus dem Wurf verkauft wurden, bleibt Oliver als Waise in der Großstadt zurück und muss sich alleine durchkämpfen. Anfangs gelingt dies nicht so gut, dann aber lernt er den Hund Dodger und seine Bande kennen. Allesamt sind sie nach etwas Skepsis dann doch witzig und nett zu ihm, ob Einstein, Rita, Francis oder der kleine, freche Kläffer Tito. Kaum haben sie sich alle angefreundet, da landet Oliver im reichen Haus der kleinen Jenny, die hin und weg ist vom Kätzchen. Ihre Eltern sind verreist, der liebe Butler Winston hat nichts gegen den neuen Mitbewohner, nur die schicksige Hundedame Georgette will ihren Status als einziges geliebtes Haustier nicht aufgeben. Als Doger und seine Bande kommen, um Oliver aus seiner vermeintlichen Not zu "retten", hilft sie ihnen nur zu gerne, den kleinen Kater außer Haus zu bringen. Doof nur, dass Oliver eigentlich glücklich war, endlich eine Familie gefunden zu haben, bei der es ihm richtig gut geht. Der arme Fagin, der dem bösen Sykes Geld schuldet, will Oliver nur gegen Lösegeld zurück geben, welches Jenny allerdings nicht aufbringen kann. Sie macht sich mit der wenig begeisterten Georgette auf die Suche nud wird plötzlich selbst entführt. Nun sind Oliver und seine Hundefreunde gefragt, die Kleine aus den Fängen von Sykes und seinen bösen Dobermännern Rosco und Desoto zu retten, was kaum möglich scheint...

"Oliver & Co." ist mit grooviger Musik, süßen Zeichnungen und witzigen Details ein weiterer gut gelungener Film aus der Disney-Schmiede. Nicht umsonst war er der erste richtig erfolgreiche, abendfüllende Zeichentrickfilm von Disney. Ein köstlicher Spaß für Jung und Alt.



Neben dem 70-minütigen Film in deutscher, englischer oder italienischer Sprache enthält die DVD ein kurzes, fünfminütiges "Making Of", bei dem es um die englischen Synchronsprecher Billy Joel, Cheech Marin oder Bette Midler geht, aber auch um die Technik des Films. Außerdem gibt es ein zweiminütiges Statement zur Wiederaufführung in den USA, ein Bilder-Album, zwei "Sing mit uns"-Songs, den 7-minütigen, netten Kurzfilm "Pluto und die Milchdiebe" und einen Beitrag über "Disney's bunte Tierwelt".

(Karo)