Als "The Osbournes" in den USA auf MTV startete, da erwartete wohl niemand solche einen Erfolg. Rund um die Welt amüsieren sich inzwischen Massen dabei, der Familie bei ihrem Alltag zuzuschauen. Kopf der Familie ist Mutter Sharon, vernüftig und liebevoll. Hauptperson ist natürlich Alt-Rocker Ozzy, früher Sänger von Black Sabbath, inzwischen ein witziges, aber auch bemitleidenswertes Wrack, dem man seine Drogen- und Alkoholeskapaden unschwer ansieht. Dazu kommen die Kids, die dralle, verwöhnte und schrille Kelly und der immer cooler werdende Jack. Haustiere und Personal komplettieren den Clan. Es ist einfach witzig, zu sehen, welche Sorgen und Diskussionen die reiche Familie hat, wie sie unverhohlen fluchen und laut sind, wie Ozzy trotz seiner Gebrechlichkeit noch sein Musikerdasein mit Erfolg bewältigt und wie Sharon als ruhender Pol die Familiengeschicke lenkt. Unzensierte und somit weitaus reizvollere 210 Minuten, die man zu sehen bekommt.

Auf der DVD findet man das Familienchaos natürlich in englischer Sprache, dazu aber Untertitel in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch und Englisch für Hörgeschädigte. Als Extras findet man jede Menge: geschnittene Szenen der Episoden 2 bis 10, einen Zusammenschnitt der besten heraus geschnittenen Sequenzen, Interviews mit den Familienmitgliedern, die Highlights der ersten Staffel komprimiert, Ozzys zehn Gebote, eine Fotogalerie, einen Tourbericht, eine Beleuchtung der Familienphilosophie, elterliche Ratschläge von Ozzy und Sharon, Top-Szenen von Kelly, Jack und Lola, außerdem kleine interaktive Spielchen. Für Fans der Reality-Soap ein Muss.

(Tobi)