Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

   

Otto Waalkes ist ein Teil meiner Jugend. Zuerst hörten mein Bruder und ich seine Platten und lachten uns über seine Shows auch dann schlapp, wenn wir ihn nicht dazu sehen konnten - ob Frau Suhrbier, Robin Hood - Der Rächer der Enterbten oder Harry Hirsch ... einfach grandios. Manchmal kam Otto auch im Fernsehen, das waren besondere Highlights - nicht zu vergessen, dass es damals ja nur ein paar Sender gab und nicht schon jeder seinen eigenen Fernseher hatte. Otto und seine Ottifanten waren schon Kult, bevor er seine Kinofilme drehte. Mit diesen, zumindest den ersten, wusste er uns dann auch zu begeistern. Otto war einfach witzig, sehr witzig. Nun, im Jahr 2016, ist der Ostfriese, der letztes Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum feiern durfte, wieder auf Tour gegangen - und setzt sein neues Bühnenprogramm "Holdrio Again" auf Grund des großen Erfolgs in 2017 fort - viele neue Shows wurden bereits für April und Mai terminiert (die Daten gibt es hier).

Parallel zur Tournee veröffentlichte Edel:Motion am 28. November die dazugehörige neue Tour auf DVD und, für Otto erstmals, auch auf Blu-ray. Somit können sich alle Otto-Fans zu Hause davon überzeugen, dass der inzwischen 68-jährige Emdener immer noch viel Spaß bereitet und sich ein Besuch seiner Shows nach wie vor lohnt. Zu sehen ist eine Aufzeichnung aus dem Colosseum Theater in Essen. Die 86 Minuten wissen zu gefallen, es kann viel gelacht werden. Ein bisschen ostfriesische Heimat hat er mit auf die Bühne gebracht - dargestellt durch sein Otto-Huus und den Otto-Leuchtturm aus Pilsum. Otto ist sich über all die Jahre treu geblieben und auch nicht zu schade, über sein Alter zu witzeln, z.B. wenn er sein Basecap abnimmt und blonde Haare an diesem haften, während sein Haupthaar inzwischen eine deutliche Lücke aufweist. Ansonsten ist wieder mal zu bestaunen, was für ein guter Musiker Otto ist, wenn er an der Gitarre zu vielen Liedern sehr gut spielt. Die Palette der Witz-Thematiken ist groß, wobei er es bestens versteht, Klassiker aus seiner Vergangenheit (wie Hänsel und Gretel oder ein witziger Englischkurs) mit einzubauen, aber auch viele aktuelle Themen zu behandeln. Mit neuen witzigen Texten versehene Lieder aus Pop und Rock gibt es natürlich auch wieder einige zu hören - u.a. auch ein vermeintliches Duett mit Udo Lindenberg, "Dr. U und Dr. O". Und für Kinder, die im Publikum auch immer mehr zu finden sind, hat Otto auch einiges im Gepäck. So bringt er sein Gewicht in Plüsch-Ottifanten mit, und auch das Faultier Sid, dem Otto in den "Ice Age"-Filmen seine Stimme leiht, hat seinen Auftritt. In der Otti-Bäckerei werden dazu verbrannte Plätzchen gebacken, und die Zuschauer in den ersten Reihen bekommen nicht nur viel mit, sondern auch ab. Eine gelungene Show - für Jung und Alt. Nachdem meine Söhne inzwischen acht und sieben Jahre alt sind, durften sie nun auch erstmals Otto schauen. Während sich für mich hierbei die Brücke zur eigenen Jugend schloss, hatten die Jungs viel Spaß und sangen noch in den Tagen darauf einige von Ottos Liedern.

Als Bonus findet man zusätzlich zur Show noch 18 Minuten der besten Show-Opener aus den letzten 20 Jahren.

Hier ein Trailer zur Veröffentlichung:



Mehr über Otto findest du auf www.ottifant.de oder www.facebook.com/OttoWaalkes.

Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 2.0