Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Mit "The Isle Of View" erscheint ein Pretenders-Konzert aus dem Jahr 1995 auf DVD, welches nicht ohne Grund ausgewählt wurde. In einem Londoner Studio spielten Chrissie Hynde und ihre Jungs 18 Songs in akustischen Fassungen, also dem Unplugged-Prinzip folgend. Unterstützt wurden sie hierbei vom den Streichern des Duke String Quartet, die den Interpretationen von "Brass In Pocket", "Back On The Chain Gang" und den anderen Stücken besonderen Reiz verliehen. Mit "Creep" von Radiohead und "Hymn To Her" von Meg Keene sind zwei gut gelungene Coverversionen im Programm gewesen, eine weitere bildet ein Highlight: Vom Blur-Sänger Damon Albarn am Piano als Stargast begleitet sang Chrissie als erste Zugabe "I Go To Sleep", ein Stück von Ray Davies, welches aber nie von den Kinks aufgenommen, dafür von Cher in die Charts gebracht wurde. Klasse Interpretation! Auf der DVD findet man neben dem 66-minütigen Konzert leider keine Extras, lediglich Untertitel in Englisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch und Japanisch für die Zwischenansagen. Für Pretenders-Fans ein absolutes Muss, dieses gute Konzert in bester Bild- und Tonqualität zu Hause zu haben.

(Tobi)