Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Mitte der 80er-Jahre befanden sich Queen auf dem Zenith ihres Schaffens. Das Album "A Kind Of Magic" erschien und ging den mit "The Works" eingeschlagenen Weg fort, mehr Synthesizer-Klänge und generell mehr Pop-Ansätze in ihre Rock-Songs einzubringen, während die Band früher doch viel härtere Musik gemacht hatte. Jeden jenseits der 40-Jahre-Grenze (und hoffentlich auch einige jüngere Semester) erinnert die Scheibe an den Kultfilm "Highlander", als dessen Soundtrack man das Album bezeichnen kann, mit Hits wie dem rockigen, mitreißenden Ohrwurm "One Vision", dem weit poppiger angelegten "A Kind Of Magic", der Midtempo-Hymne "Friends Will Be Friends" und der wunderschöne Ballade "Who Wants To Live Forever".

Am 27. Juli 1986 spielten Queen erstmals in ihrer Karriere in Ungarn - im mit 80.000 Fans ausverkauften Népstadion in Budapest. Diese Show erscheint nun als DVD unter dem Titel "Hungarian Rhapsody – Queen Live In Budapest", als einfache DVD oder Blu-ray, aber auch als Deluxe-Editionen, die zusätzlich zur DVD oder Blu-ray noch eine Doppel-CD enthalten. Wir hätten nicht 2012, wenn das Ganze nicht remastert in HD-Qualität mit 5.1-Surround-Sound vorliegen würde - und das nicht als Mogelpackung, Bild und Ton sind tatsächlich hervorragend, weit besser als beim ebenfalls veröffentlichten Konzert der gleichen Tour aus dem Londoner Wembley-Stadion. Die Band um der charismatischen und einzigartigen Frontmann Freddie Mercury zeigt sich in bester Spiellaune und zündet ein Feuerwerk an toller Musik, mit vielen Hits gespickt, für das Stadion passend groß aufgezogen - ein wunderbarer Auftritt, der an alte Zeiten erinnert und noch einmal klar macht, was für ein Juwel die Musikszene verloren hat, als Mercury fünf Jahre später verstarb.

In puncto Klasse des Konzerts sollte es keine zwei Minungen geben. So werden sich die Fans eher darüber streiten, ob es gut oder schlecht ist, dass einige Szenen von Queen in Budapest zwischen die Konzert-Songs geschnitten wurden. Generell immer eher kritisch, dieses Vorgehen, vielleicht wollte man hiermit aber auch überdecken, dass nicht das ganze Konzert zu finden war - "Another One Bites The Dust" fehlt gänzlich, und von "Crazy Little Thing Called Love" ein beachtlicher Teil. Trotzdem ein Muss für Fans, diese Veröffentlichung, die Spaß bereitet.

"Wir freuen uns sehr, dass Queen-Fans weltweit endlich die Chance haben, diesen erstaunlichen Moment in der Bandgeschichte zu erleben. Wir wussten damals, dass ein Stadion-Konzert in Budapest wegweisend war. Aber wir hatten nicht erwartet, was für eine historische Nacht es werden würde. Das Konzert sieht in seiner digital remasterten Glorie fantastisch auf dem Bildschirm aus, und die Dokumentation schafft es auf großartige Weise, den Hintergrund zu liefern – es war wirklich eine außergewöhnliche Zeit!", so ein Statement von Brian May und Roger Taylor.

Neben dem Konzert findet man als Bonusmaterial die 27-minütige Dokumentation "A Magic Year". Sie begleitet Queen direkt nach ihrem historischen Auftritt beim "Live Aid"-Konzert in London, am 13. Juli 1985, durch ein Jahr, das seinen Abschluss im Budapester Konzert findet. Mit Hilfe von Archiv-Footage, insbesondere teilweise ungesehener Probenaufnahmen und Interviews mit der Band während ihrer damaligen "Magic"-Tour, wurde diese Dokumentation extra für die vorliegende Veröffentlichung erstellt.

Das Tracklisting des Konzerts:

01. One Vision
02. Tie Your Mother Down
03. In The Lap Of The Gods... Revisited
04. Seven Seas Of Rhye
05. Tear It Up
06. A Kind Of Magic
07. Under Pressure
08. Who Wants To Live Forever
09. I Want To Break Free
10. Guitar Solo
11. Now I'm Here
12. Love Of My Life
13. Tavaszi Szél Vizet Áraszt
14. Is This The World We Created...?
15. Tutti Frutti
16. Bohemian Rhapsody
17. Hammer To Fall
18. Crazy Little Thing Called Love
19. Radio Ga Ga
20. We Will Rock You
21. Friends Will Be Friends
22. We Are The Champions
23. God Save The Queen


Mehr über Queen findest du auf www.queenonline.com.

Spielzeit: 118 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: DTS Digital Surround Sound, LPCM Stereo
Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch



(Tobi)