Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Dass Rammstein in Deutschland zu den angesagtesten Metalbands gehören, daran gibt es seit Jahren keinen Zweifel - auch die letzten CDs "Reise, Reise" und "Rosenrot" schossen in den Charts wieder nach oben. Hierzulande füllen sie größte Hallen mit Leichtigkeit, gerne auch Freiluft-Arenen. Dass es aber im Ausland auch nicht viel anders aussieht, das beweist dieses Paket aus zwei DVDs und einer CD.

Im Mittelpunkt von DVD 1 steht ein komplettes 103-minütiges Konzert, aufgenommen am 23. Juli 2005 im französischen Nimes in einer wunderbare Kulisse spendenden Open-Air-Arena (Les Arenes De Nimes). In besten Bildern und sehr gutem Ton bekommt man eine der berühmt berüchtigten Rammstein-Shows um die Ohren gehauen. In Militärklamotten (bis auf Gitarrist Paul, der bayrisch daher kommt) legen die Berliner mit "Reise, Reise" gleich schmissig los und rocken vor futuristischer Kulisse in gewohnter Manier den Abend. Ihre typischen pyrotechnischen Einlagen beginnen erst beim vierten Stück "Feuer frei" so richtig mit Flammenwerfern an den Köpfen. Feurig geht es weiter - nach ruhigen Keyboardtönen identifizieren krachige Riffs das nächste Stück als "Asche zu Asche", und hier brennen die Mikrofonständer. Die ausgelassene Stimmung der Fans in der tollen und vollen Arena wurde gut eingefangen, so dass dieses Konzert auch zu Hause noch viel Spaß bereitet. bei "Mein Teil" zieht Sänger Till einen großen Menschen-Kochtopf auf die Bühne und singt als blutverschmierter Koch in ein Mikro, welches auf der anderen Seite ein riesiges Messer ist. Gemütlicher geht es dann beim neunten Stück "Los" zu, denn hierfür wird Schlagzeuger Christoph von seinem erhöhten Podest nach vorne auf die Bühne gehoben und spielt hier, dazu gibt es Akustikgitarre und das Ganze wirkt fast wie eine fröhliche Jam-Session. Gleich danach macht "Du riechst so gut" aber klar, dass nun wieder krachige Riffs und Pyrotechnik regieren - Rauchschaden ziehen in den Nachthimmel von Nimes. Bei "Amerika" rollt Flake mit seinem Keyboard über die Bühne, die Fans singen hymnisch mit und zum Schluss gibt es noch Schnipselfontänen wie bei einem US-Wahlkampf. Danach gehen Rammstein von der Bühne, kehren aber für fünf Songs Zugabe zurück. Bei "Rammstein" agiert Till mit massiven Flammenwerfern an den Armen, die einzige Ballade "Ohne dich" kommt stimmungsvoll - die Kamera fängt dann auch gleich ein schmusendes Paar ein - und beim abschließenden Depeche-Mode-Cover "Stripped" lässt sich Bassist Oliver im Schlauchboot über die Köpfe der Innenraumfans herum reichen. Mit einem großen Knall ist das Konzert dann vorbei und als Fan ist sicher niemand unzufrieden nach Hause gegangen.

DVD 1 wird komplettiert von Konzertausschnitten aus drei anderen Ländern, die zeigen, dass die Stimmung in Frankreich keine Ausnahme war. Von Konzerten in der Londoner "Brixton Academy" im November 2005 sieht man vier Songs - "Sonne", "Rein raus" (war in Nimes nicht zu sehen), "Ohne dich" und "Feuer frei!". Die Atmosphäre in der vollen, immer wieder schönen Halle ist dicht, Rammstein rocken das Haus, und der Pogo scheint härter als in Nimes. Aus Japan bekommt man zwei Songs vom Konzert am 3. Juni 2005 in Tokyo zu sehen, "Mein Teil" und "Du hast". Der Sound ist hier nicht so klasse, aber es macht Freude, die Japaner abgehen zu sehen, wenn Till bei "Mein Teil" kurz "Sushi" ruft oder Pyrotechnik den vollen Saal beheizt. Zusätzlich gibt es zu Klängen von "Los" noch einige Impressionen der Japan-Tour, aber nur kurz. Abschließend bietet die DVD noch fünf Minuten vom Konzert in Moskau am 28. November 2004 - und zwar natürlich den Song "Moskau", mit drei sexy Tänzerinnen/Backgroundsängerinnen auf der Bühne und als Einspieler Impressionen vom Trip in die russische Hauptstadt (Fans, Autogrammstunde, Backstage).

DVD 2 bietet die 59-minütige Dokumentation "Anakonda im Netz". Hier berichten die Bandmitglieder und Manager Emanuel Fialik in Interviewpassagen über ihre Auslandskonzert-Erlebnisse, die überwältigende und unerwartet umwerfende Resonanz, Rammsteins Musik und auch eigene innere Unsicherheiten. Gepaart werden diese Statements mit Konzertausschnitten (hier auch nochmal viel aus Nimes) und einigen auf Tour geschossenen Fotos. Zusätzlich enthält die DVD noch ein 24-minütiges "Making of 'Reise, Reise'" über die Aufnahmen zum vorletzten Album. Man sieht die Band in den Studios in Spanien und Schweden, bei den Orchesteraufnahmen in Berlin oder aber auch wieder in Interviews zu ihrer Musik.

Die Audio-CD enthält 16 der in Nimes live aufgenommenen Songs, klanglich sauber, doch mit den dazugehörigen Bildern auf DVD natürlich noch weit reizvoller.

Keine Frage, "Völkerball" ist ein weiteres Muss für Fans, ein sehr anständig und lohnend geschnürtes Paket mit tollen Konzert- und Hintergrund-Aufnahmen.

Eine Flashcard zu "Völkerball" findet man hier.

Das Tracklisting des Nimes-Konzerts:

01. Reise, Reise
02. Links 2, 3, 4
03. Keine Lust
04. Feuer frei!
05. Asche zu Asche
06. Morgenstern
07. Mein Teil
08. Stein um Stein
09. Los
10. Du riechst so gut
11. Benzin
12. Du hast
13. Sehnsucht
14. Amerika
15. Rammstein
16. Sonne
17. Ich will
18. Ohne dich
19. Stripped

Spielzeit DVDs: 220 Minuten
Spielzeit CD: 76 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: DTS 5.1, PCM Stereo



Mehr über Rammstein erfahrt ihr auf www.rammstein.com oder www.rammstein.de.

(Tobi)