Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.

   

Passend dazu, dass die legendären Rolling Stones 2017 mal wieder größte Arenen weltweit füllen und auch in Deutschland Station machten bzw. machen, gibt es auch wieder einiges zu kaufen. Nachdem 2016 ja die DVD/Blu-ray "Havana Moon - The Rolling Stones live in Cuba" samt dem dazugehörigen Live-Album "Havanna Moon" veröffentlicht wurde, erschien im Dezember dann mit "Blue & Lonesome" das erste Studioalbum seit elf Jahren. Im Mai 2017 folgte die Dokumentation "Olé Olé Olé! A Trip Across Latin America", und nachdem vor einer Woche erst anlässlich des 50. Jubiläums der Veröffentlichung des Klassikers "Their Satanic Majesties Request" eine Limited Edition auf den Markt kam, liegt nun am 29. September 2017 "From The Vault - Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015" vor.

Hiermit setzt Eagle Rock Entertainment die erfolgreiche Serie "Rolling Stones - From The Vault" fort. "Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015" ist die fünfte Veröffentlichung aus einer Reihe von Livemitschnitten aus dem Archiv der Stones, die hier nach und nach zum ersten Mal offiziell erscheinen, und kommt zeitgleich als DVD, Blu-ray, DVD+CD, DVD+3LP sowie als Digital Video und Digital Audio heraus. Uns liegt die DVD+CD-Variante vor.

Am 20. Mai 2015 spielte die Band zum ersten und bisher einzigen Mal das komplette "Sticky Fingers"-Album live, im Fonda Theatre in Hollywood, Kalifornien. Die Show fand anlässlich der Reissue von "Sticky Fingers" statt und war gleichzeitig das Eröffnungskonzert der zweimonatigen "Rolling Stones Zip Code Tour" durch Nordamerika. Im Gegensatz zu ihren sonstigen Konzerten, in denen sie die größten Hallen und Stadien füllen, fand das Konzert in Los Angeles in einer eher intimen Atmosphäre statt, fasst das Fonda Theatre doch nur 1.200 Besucher.

Es ist klar, dass der Ansturm auf die Tickets riesig war, und klar auch, dass diejenigen, die eines ergattern konnten, bester Laune waren. Die Stones spielten "Sticky Fingers" nicht in der Album-Reihenfolge, aber alle zehn Songs waren vertreten. Nach dem nicht zu der Scheibe gehörenden, gerne genommenen "Start Me Up" als Opener sowie "When The Whip Comes Down" und "All Down The Line" ging es mit "Sway" los und die "Sticky Fingers"-Songs wurden in bunter Abfolge verabreicht. Die Fans hatten ihren Spaß an "Brown Sugar", "Wild Horses" "Bitch", "Dead Flowers" und den anderen Songs vom 1971 veröffentlichten Klassiker. Als neuntes Studioalbum der britischen Rockband war die Scheibe ja damals nicht nur auf Grund ihrer starken Songs Aufsehen erregend. Die Stones hatten sich auch von Decca Records getrennt und veröffentlichten nun erstmals auf ihrem eigenen Label Rolling Stones Records. Das von Andy Warhol gestaltete Plattencover mit Reißverschluss sorgte für Diskussionen, und auch das Zungenlogo tauchte erstmals auf. In puncto Songwriting zeigten sich die Stones noch bluesiger als zuvor, wohl auch durch Mick Taylor, der erstmals auf einem ganzen Album dabei war.

Somit sind auch bei diesem Konzert, dass der Band offensichtlich ebenso viel Spaß bereitete, viele bluesige Songs zu hören. Als Zugabe gab es dann noch - hier passten sich die Stones dem bluesigen Charakter des Abends an - das B.B.King-Cover "Rock Me Baby", "Jumpin' Jack Flash" und das Otis-Redding-Cover "I Can't Turn You Loose". Auf der CD findet man das Konzert in seiner Original-Reihenfolge, auf der DVD findet man einen Konzertfilm, der Interviews mit den Bandmitgliedern mit Liveaufnahmen verbindet. Hier geht es auch mit "Start Me Up" los, dann allerdings schon folgen die zehn Songs von "Sticky Fingers" und "Rock Me Baby" sowie "Jumpin' Jack Flash" als Abschluss. Auf "All Down The Line", "When The Whip Comes Down" und "I Can't Turn You Loose" muss man allerdings auch hier nicht verzichten, findet sie als Bonusmaterial. Für Fans sicherlich eine lohnende Veröffentlichung.



Das Tracklisting der DVD:
01. Start Me Up
02. Sway
03. Dead Flowers
04. Wild Horses
05. Sister Morphine
06. You Gotta Move
07. Bitch
08. Can't You Hear Me Knocking
09. I Got The Blues
10. Moonlight Mile
11. Brown Sugar
12. Rock Me Baby
13. Jumpin' Jack Flash
----Bonus:----
14. All Down The Line
15. When The Whip Comes Down
16: I Can't Turn You Loose

Das Tracklisting der CD:
01. Start Me Up
02. When The Whip Comes Down
03. All Down The Line
04. Sway
05. Dead Flowers
06. Wild Horses
07. Sister Morphine
08. You Gotta Move
09. Bitch
10. Can't You Hear Me Knocking
11. I Got The Blues
12. Moonlight Mile
13. Brown Sugar
14. Rock Me Baby
15. Jumpin' Jack Flash
16. I Can't Turn You Loose

Mehr über The Rolling Stones findest du auf www.rollingstones.com.

Erscheinungsdatum: 29. September 2017
Spieldauer DVD: 102 Minuten
Bildformat: 16:9
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch
Ton DVD: Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo, DTS Digital Surround Sound
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung