So richtig lange gibt es sie hierzulande noch nicht, aber inzwischen sind Telenovelas aus unserer Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Komisch eigentlich, dass das im Ausland schon so lange erfolgreiche Format jetzt erst adaptiert wurde, dafür aber ist das Zuschauervolk - vor allem das weibliche - umso dankbarer, nun immer ein Jahr lang wochtags einem zumeist armen Mädchen auf ihrer Suche nach Liebe und Anerkennung begleiten zu können. Bis zu 20 Prozent Einschaltquote werden erreicht, und so ist es kein Wunder, dass der im November 2004 als erste ins Rennen geschickten Bianca ("Bianca - Wege zum Glück" - ZDF) schnell weitere Mädchen folgten: ihre Nachfolgerin Julia ("Julia - Wege zum Glück" - ZDF), Laura ("Sturm der Liebe" - ARD) oder Lisa ("Verliebt in Berlin" - Sat.1).

Von Beginn an etwas herrschaftlicher geht es in "Sophie - Braut wider Willen" zu, der am 8. November 2005 neu in der ARD gestarteten Telenovela mit Yvonne Catterfeld in der Hauptrolle. Die historische Serie spielt um 1800 und erzählt von der großen Liebe zwischen der jungen hübschen Adelstochter Sophie von Ahlen und dem mittellosen Schneidersohn Max Grebe. Um ihre Familie und das gräfliche Gut zu retten, entscheidet Sophie sich schweren Herzens gegen ihr Gefühl und für eine Vernunftehe mit dem reichen Industriellen Friedrich Hartenstein. Zwar rettet sie so das geliebte Gut vor dem Ruin, doch Sophie wird nicht glücklich. Sophie und Max müssen erst viele Schwierigkeiten überwinden, um zueinander zu finden.

Den Erfolg der Serie sollen nicht nur die etwas andersartige Geschichte und aufwändige Kulissen garantieren, sondern vor allem auch Yvonne Caterfeld, die durch ihre Zeit bei der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" und einige Hits als Sängerin zu den absoluten Publikumslieblingen gehört. Seit dem Start verfolgen täglich über 3 Millionen Frauen - äh, Zuschauer - ihre Erlebnisse. Wer den Einstieg verpasst hat und dies auch noch schade findet, kann sich die ersten 12 Folgen nun auf dieser Doppel-DVD nach Hause holen.

Wer sich noch einen kleinen Trailer anschauen möchte, der klicke hier (Real Media Format).

Verkaufsstart: 30. Dezember 2005
Verleiher: edel motion
Filmlänge: mehr als 295 Minuten
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Sprache: Deutsch
Bildformat: 4:3
Ton: Dolgy Digital 2.0 Stereo



(Tobi)