Im vierten Teil der Action-Komödie "Taxi" geht es wieder hoch her. Der "Belgier", ein international gesuchter Schwerverbrecher, wird unter allerhöchsten Sicherheitsvorkehrungen der Polizei von Marseille überstellt. Commissaire Gilbert (Bernard Farcy) überlässt den Gefangenen seinem Mitarbeiter Émilien (Frederic Diefenthal). Émilien soll zusammen mit weiteren Kollegen so lange auf den Belgier aufpassen, bis dieser an den Kongo ausgeliefert werden kann. Doch bereits nach kurzer Zeit macht die berühmt-berüchtigte Polizeistation ihrem chaotischen Ruf alle Ehre. Mit einem einfachen Trick lässt sich der leichtgläubige Émilien übertölpeln und setzt den Straftäter kurzerhand auf freien Fuß. Als der Irrtum auffliegt, wird Émilien gefeuert. Der aber legt jetzt erst richtig los. Zusammen mit seinem Freund, dem Taxifahrer Daniel (Samy Nancy), nimmt er die Spur des Belgiers auf. Es beginnt eine irrwitzige und nervenaufreibende Verfolgungsjagd...

Auf der DVD findet man den "Director's Cut" des Films. Im Gegensatz zu den ersten drei "Taxi"-Filmen gibt es weniger Verfolgungs-Action, vor allem das Taxi selbst tritt nicht mehr oft in Erscheinung. Dafür setzt man mehr auf Humor, wo sicherlich einige gute Gags zu finden sind, insgesamt aber scheint sich die Reihe langsam aber sicher von der Klasse der ersten beiden Teile zu verabschieden - schade. Immer noch ganz unterhaltsam, aber leider richtig Mittelmaß herunter bremsend.

Als Extras gibt es ein "Making Of".

Verkaufsstart: 23. Februar 2009
Verleiher: Universum Film
Filmlänge: 93 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1





Wir verlosen ein Exemplar der DVD. Zur Teilnahme einfach hier klicken. Einsendeschluss ist der 23. April 2009. Viel Glück!

(Tobi)