Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Na endlich! Seitdem es die "Live At Montreux"-DVD-Reihe gibt, warte ich auf darauf, dass dieses Konzert veröffentlicht wird, und hier ist es nun. Am 11. Juli 1986 spielten Talk Talk auf dem Höhepunkt ihrer leider nicht allzu langen Karriere zum ersten und einzigen Mal auf dem Montreux Jazz Festival, und eine Liveübertragung des Konzerts im Schweizer Radio gelangte hinterher irgendwie auf Tape in meine Hände und wurde zu einem meiner absoluten Lieblings-Livetapes.

Mark Hollis (Gesang), Paul Webb (Bass) und Lee Harris (Schlagzeug) spielten, auf der Bühne unterstützt durch einen Gitarristen, einen Keyboarder und zwei Percussionisten, ein perfektes Livekonzert, welches durch eine ganz besondere Athmosphäre und wundervolle Songs ein definitives Highlight war. Okay, die optische Aufmachung sowohl der Jungs als auch der Lightshow wirkt heute durchaus antiquiert, die Lieder aber haben von ihrem Reiz nichts eingebüßt, und eine Stimme wie die des extrem tonsicheren Mark Hollis geht auch heute noch unter die Haut. Die großen Hits wie "Life’s What You Make It", "Such A Shame", "It’s My Life" und "Living In Another World" sind allesamt vertreten, zu den Highlights des Konzerts gehören aber vor allem auch die Gänsehaut erzeugenden Performances der Balladen "Tomorrow Started", "I Don't Believe In You" und "Renée".

Das Konzert in Montreux war noch einen Zacken besser als der später auf CD veröffentlichte Mitschnitt aus London von der gleichen Tour - hervorragend, es endlich auf DVD genießen zu können, dazu in Dolby Surround 5.1. Für Fans ein Muss!
Das Tracklisting des Konzerts:

01) Talk Talk
02) Dum Dum Girl
03) Call In The Night Boy
04) Tomorrow Started
05) My Foolish Friend
06) Life’s What You Make It
07) Does Caroline Know
08) It’s You
09) Living In Another World
10) Give It Up
11) It’s My Life
12) I Don’t Believe In You
13) Such a Shame
14) Renée

Spielzeit: 87 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Surround 5.1



(Tobi)