Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


The Concert for Bangladesh war eine Premiere. Erstmals kamen vor 34 Jahren herausragende Musiker zusammen, um gemeinsam für eine humanitäre Hilfe zu spielen – das war eine bahnbrechende Idee. Fortan konnte Musik auch einer guten, höheren Sache dienen. Der Madison Square Garden in New York war ausverkauft, und zusammen mit den Erlösen aus dem Grammy®-dekorierten Triple-Box-Set und dem Konzert-Film kamen viele Millionen Dollar für UNICEF zusammen. Zudem wurde der Organisation eine bis dahin kaum gekannte Aufmerksamkeit zuteil, nicht nur unter Musikern und deren Fans. Als Inspiration und Vorbild weltweiter Benefiz-Events in den letzten Jahren hat The Concert for Bangladesh deshalb längst einen einzigartigen Stellenwert. Oder mit den Worten von UN-Generalsekretär Kofi Annan: "George und seine Freunde waren Pioniere." George Harrison hatte für das Konzert eine illustre Runde seiner Freunde zusammengeführt, darunter Ravi Shankar, Bob Dylan, Eric Clapton, Ringo Starr, Leon Russell und Billy Preston. Zu hören waren u.a. Songs wie "Here Comes The Sun", "Something", "While My Guitar Gently Weeps", "My Sweet Lord", "Just Like A Woman", "Blowin' In The Wind'" und "A Hard Rain's A-Gonna Fall". Die Warner Music Group wird die Doppel-DVD am 28. Oktober 2005 veröffentlichen. Der Original-Film, 99 Minuten lang, wurde restauriert und im 5.1-Format neu abgemischt. Dazu gibt es 72 Minuten mit folgenden Extras: Der 45-minütige Dokumentarfilm "The Concert For Bangladesh Revisited with George Harrison & friends" beleuchtet die Hintergründe der beiden Shows, u.a. mit Exklusiv-Interviews und Beiträgen von UN-Generalsekretär Kofi Annan und Sir Bob Geldof. Bisher nicht gezeigtes Musikmaterial bringen George Harrison und Bob Dylan, die "If Not For You" proben, Harrison, Eric Clapton und Leon Russell, die beim Soundcheck "Come On In My Kitchen" spielen sowie Bob Dylan mit einer Version von "Love Minus Zero/No Limit" aus der Nachmittags-Show, die nicht im Original-Film zu sehen war.

Alle Künstlerlizenzen der DVD Verkäufe gehen weiterhin direkt an UNICEF.

Wer möchte, der kann sich einen Trailer für Quicktime oder Real Media anschauen.

Spielzeit: 161 Minuten
Bildformat: 4:3
Ton: DTS 5.1 Surround Sound / Dolby Digital Stereo



Mehr Informationen über die DVD findet ihr auf www.theconcertforbangladesh.com.

(Tobi)