Der 11-jährige Jess (Josh Hutcherson) wächst in einer Großfamilie auf, die in Geldnöten steckt. Dies merkt er mal wieder, als er statt neuer Turnschuhe zu bekommen zu seinem Entsetzen ein altes, pinkes Paar seiner Schwester auftragen muss - da hilft auch schwarzer Filzstift nicht zufriedenstellend. Zu Hause fühlt er sich nicht verstanden, und auch in der Schule hat er kaum Freunde. Dies ändert sich, als die neue Mitschülerin Leslie (AnnaSophia Robb) zur Klasse stößt. Sie hat es als Neue auch nicht leicht, und obwohl sie Jess im Wettrennen besiegt, schließt er Freundschaft mit dem netten, interessierten und ganz natürlich wirkenden Mädchen, das zudem noch im Nachbarhaus wohnt. In der Schule haben sie Spaß im Musikunterricht, weil die junge, nette Lehrerin statt "Old McDonald Had A Farm" lieber stimmungsvolle Songs wie "Some Day" von Steve Earl oder "Why Can't We Be Friends" von War (später auch Smash Mouth) mit den Kindern singt. Leslie ist eine gute Schülerin, glänzt mit phantasievollen, poetischen Aufsätzen, wird aber ausgelacht, als sie erzählt, dass sie keinen Fernseher zu Hause haben. Jess hingegen zeichnet oft und auch sehr gut. Auf Leslies Initiative hin suchen sich die beiden im nahe gelegenen Wald einen Ort, der nur ihnen beiden gehören soll. Eine Baumhaus-Ruine interpretieren sie als ehemalige Burg und erschaffen sich ein Phantasiereich namens "Terabithia", ein magisches Königreich mit seltsamen Kreaturen und Fabelwesen wie Rothaargeiern, Riesentrollen und Liebellenkriegern. Alles scheint nun viel besser zu laufen als früher - bis Jess eines Tages die Musiklehrerin ins Museum begleitet und Leslie allein die Brücke nach "Terabithia" überquert...

Basierend auf dem Roman "Die Brücke in ein anderes Land" ist ein sehr schöner Kinderfilm entstanden. Die Handlung ist phantasievoll, die Spezialeffekte sind gut, und die beiden kleinen Hauptdarsteller spielen auch sehr fein, wobei er wie ein junger Michael J. Fox wirkt, sie wie eine kleine Keira Knightley.

Als Extras enthält die DVD ein "Making of" (ca. 20 Min.), Stimmen zum Buch (ca. 14 Min.), etwas über die Visual Effects (ca. 6 Min.), das Musikvideo "Keep Your Mind Wide Open" (ca. 4 Min.), Interviews (ca. 9 Min.) und Darstellerinfos.

Verkaufsstart: 20. September 2007
Film-Website: www.bruecke.film.de
Verleiher: Highlight Communications
Filmlänge: 95 Minuten
FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: 2.35:1 in 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1, DTS 5.1