"The Crow" aus dem Jahr 1994 gilt lange schon als Kultfilm, nicht zuletzt, weil Hauptdarsteller Brandon Lee (der Sohn von Bruce Lee) während der Dreharbeiten auf tragische Weise ums Leben kam und wurde in einigen Szenen des Films nachträglich durch aufwendige Computerbearbeitungen wieder belebt wurde. Nun gibt es den Film auch auf DVD zu sehen, in Videotheken vorerst.

Brandon Lee spielt den jungen Rockgitarristen Eric Draven, der einen Tag vor seiner Hochzeit mit seiner Verlobten Shelley Halloween feiert. Nicht nur die Stimmung ist hin, als die beiden plötzlich von einer brutalen Gang überfallen und gefoltert werden - Eric wird hierbei ermordet. Ein Jahr später erweckt der Vogel des Todes - die Krähe - den toten Eric wieder zum Leben und verleiht ihm magische Kräfte, die ihn nahezu unverwundbar machen. Der Auferstandene beginnt als dunkler Racheengel blutige Vergeltung an seinen Mördern zu nehmen, immer von der Krähe begleitet, die ihn zu den Mördern führt. Die Rückkehr ins Reich der Toten ist Eric nur vergönnt, wenn er alle Übeltäter von damals um die Ecke gebracht hat...

Die Handlung klingt nicht sehr spektakulär, der Film ist aber sehr gut gemacht, dicht, düster und schonungslos. Fertiggstellt wurde der Streifen übrigens auf Wunsch von Brandon Lees Verlobten und Mutter, die ihm so ein Denkmal setzen ließen.



Auf der Verleih-DVD gibt es den 98-minütigen Film in deutscher und englischer Sprache zu sehen, außerdem Untertitel in Deutsch, Englisch, Spanisch, Griechisch. Als Extras findet man jede Menge:
- MAKING OF: Hinter den Kulissen (ca. 16 min)
- Audio Kommentar von Produzent Jeff Most und Drehbuchautor John Shirley (ca. 98 min)
- Portrait des Schöpfers von THE CROW James O´Barr (ca. 32,00 min)
- Erweiterte Szenen (ca. 11 min): Explosion des Ladens, Funboys letzter Kampf, Das Gang-Massaker
- Montage geschnittener Szenen (ca. 6 min)
- Entwürfe des Filmsets
- Storyboards: Der Skelett-Cowboy, Explosion des Ladens, Funboys letzter Kampf, Überfall auf den Schnapsladen, Das Gang-Massaker

(Tobi)