Die neue Thrillerserie "The Team" ist nicht nur inhaltlich und produktionstechnisch etwas ganz Besonderes in Europa. Ganze acht Länder waren am Dreh dieses 10-Millionen-Euro-Mehrteilers beteiligt, der sich nicht nur durch die aufwändige, über ein Jahr andauernde Produktion, sondern auch den Sprachenmix, die verschiedenen europäischen Drehorte, zahlreichen Stunts und atemberaubenden Actionszenen von den meisten TV-Produktionen unterscheidet.

Zudem ist die Serie exzellent besetzt mit Darstellern wie dem dänischen Charaktermimen Lars Mikkelsen ("Kommissarin Lund", "Borgen", "Sherlock"), der preisgekrönten belgischen Schauspielerin und Sängerin Veerle Baetens ("Code 37", "The Broken Circle", "Loft – Tödliche Affären") und der deutsch-türkischen Schauspielerin und Moderatorin Jasmin Gerat ("Kokowääh", "Küstenwache", "SOKO Köln", "Letzte Spur Berlin") in den Hauptrollen. Ferner agieren in "The Team" weitere internationale Größen wie Nicholas Ofczarek, André Hennicke, Sunnyi Melles, Nadeshda Brennicke, Filip Peeters, Miriam Stein, Carlos Léal, Jella Haase oder Andreas Pietschmann. Worum es geht:

Drei Prostituierte wurden an drei aufeinanderfolgenden Tagen in Antwerpen, Berlin und Kopenhagen brutal umgebracht. Alle Frauen starben durch einen Schuss ins linke Auge, danach wurde ihnen ein Finger abgetrennt – kurz nachdem sie von dem belgischen Journalisten Jean-Louis Poquelin aufgesucht wurden. Schnell wird eine Sondereinheit, das sogenannte "Joint Investigation Team", der Däne Harald Bjørn, die Belgierin Alicia Verbeek und die Deutsche Jackie Mueller, zusammengestellt. Was zunächst wie die Taten eines durchgeknallten Einzeltäters erscheint, entpuppt sich schon bald als grenz-übergreifendes Geflecht aus Zwangsprostitution, moderner Sklaverei, Menschenhandel, Korruption und organisierter Kriminalität. Die Suche nach den schockierenden Wahrheiten führt das Europol-Ermittlerteam in Abgründe von Tod und Zerstörung und fordert darüber hinaus hohe persönliche Opfer...

Mit "The Team" erfüllte sich das dänische Ehe- und Autorenpaar Mai Brostrøm und Peter Thorsboe einen langgehegten Traum. Schon seit langem wollten die Emmy-Gewinner ("The Protectors – Auf Leben Und Tod", "Der Adler" und "Unit One") eine Polizeiserie schreiben, in der sie Ermittler durch ganz Europa schicken. Für "The Team" haben Brostrøm und Thorsboe viele Monate direkt bei Europol recherchiert. Ihnen war es wichtig, die europäische Realität exakt widerzuspiegeln. Inszeniert wurde dieses Krimi-Großprojekt von Kasper Gaardsøe ("Park Road", "The Protectors – Auf Leben Und Tod") sowie keiner Geringeren als der Dänin Kathrine Windfeld, die schon für ausgezeichnete Krimis wie "Kommissarin Lund", "Die Brücke – Transit In den Tod", "Wallander" oder "Agent Hamilton" stilprägend Regie geführt hat. Im "Making of" von The Team spricht sie von der Hoffnung, mit dieser Serie ein neues Genre kreieren zu können, eine Art Eurokrimi mit länderübergreifenden Ermittlerteams. Leider verstarb die wunderbare Regisseurin am 6. Februar dieses Jahres mit nur 48 Jahren an einer kurzen, aber schweren Erkrankung.

Als Extras findet man auf der DVD das besagte "Making of" und Kurzclips über die Hauptfiguren.



Verkaufsstart: 3. April 2015
Verleiher: Edel:Motion
Filmlänge: 486 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprachen: Deutsch, mehrsprachige Originalfassung
Bildformat: 16:9 (1,77:1)
Ton: Dolby Digital 5.1

(Tobi)