Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Das Cover zeigt Wasser, Unterwasser, Sphären und Menschen in farbenfrohen, aber auch verstörenden Bildern - und den Schriftzug "Music Creates Images", der klar macht, dass "Trip - Remix Your Experience" mehr als dies alles ist. Die Hamburger Medienkünstler Frank Otto und Bernt Köhler-Adams haben zusammen mit einem offenen Kreis von Musikern, Videokünstlern, Designern, Musikclip-Produzenten, Dokumentar- und Unterwasserfilmern eine Kombination aus Bildern und Musik geschaffen, die weit über einen normalen Videoclip hinaus geht. Frank Otto weiß als Mitgründer des Musiksenders VIVA, wie kurzlebig das Geschäft ist und wie gut ein Produkt oder eine Promotion sein muss, um überhaupt Aufmerksamkeit zu erregen. Als Musiker hatte er einst angefangen, im Musikbusiness ist er immer noch, hält Beteiligungen an Delta Radio, Kiss FM Berlin, Energy Sachsen und Oldie 95. Von 1999 bis 2003 machte er einen Abstecher ins Verlagsgeschäft, rettete und sanierte hierbei die traditionsreiche Hamburger Morgenpost. Nun widmet er sich wieder der Musik und der Kunst. "Wir haben das Projekt als Musiksession begonnen und wollten nun eine möglichst intuitive Session der Bilder", erklärt er zur Idee und zur Entstehung des audiovisuellen Medienprojekts über fast vier Jahre. Zusammen mit Köhler-Adams, mit dem er einst in der Band Goya aktiv war, schrieb Otto eine Symphonie moderner Art, die dann von 12 völlig unterschiedlichen Musiker-Persönlichkeiten in 12 langen Studiosessions zu einem äußerst abwechslungsreichen und kurzweiligen, vor allem aber auch guten Klangopus erweitert wurde, im Endeffekt 74 Minuten lang, zwischen avantgardistischen Klangspielen, Ethno, Chillout, Jazz, Elektro, Psychedelic, Pop und Rock angesiedelt. Als man hiermit fertig war, kamen die Bilder. 33 Regisseure, Kamerateams sowie zahlreiche Techniker, Organisatoren und Helfer haben unter der Gesamtleitung von Otto und Köhler-Adams nicht nur einen, sondern gleich vier 74-minütige Filme zur Musik erschaffen. Dabei war zuerst nur ein Unterwasserfilm geplant. "Bei den Unterwasser-Dreharbeiten für 'Seamusic' auf den Seychellen ... ergab sich in Diskussionen der Anspruch, mehr als das Meer zu unserer Musik zu zeigen", erklärt Otto, und Köhler-Adams fügt an, die vier Filme seien "sehr unterschiedliche Geschwister, aber die Eltern haben sie alle lieb". Im Kino wurde das Ganze 2006 als Musik-Film-Installation mit vier getrennten Leinwänden gezeigt. Ab Juni 2007 startet nun eine neue bundesweite TRIP-Eventreihe, zu deren Auftakt es eine außergewöhnliche Inszenierung im Planetarium Hamburg gab. Hierfür wurde eine ganz neue Show konzipiert, die speziell auf die Möglichkeiten der Kuppelprojektion ausgerichtet ist. Weitere Events werden in Berlin, Dresden, Frankfurt und München stattfinden, wo TRIP in einem ganz besonderen Ambiente zu erleben sein wird: Ausgewählte Locations werden für einen Abend mit Sofas und zusätzlicher Video- und Projektionstechnik zum Home Theater umgestaltet.

DVD 1 bietet alle vier Trip-Filme plus 8 weitere Begleitfilme als Splitscreen-Version, dazu vier 15-minütige Multiangle-Optionen in ausgewählten Kapiteln, die man bei laufendem Hauptfilm anwählen kann. DVD 2 bringt unter dem Titel "REMIXED EXPERIENCE: THE STORY OF TRIP" eine 79-minütige Dokumentation über die Entstehung des Projekts, den Videoclip zum End-Credit-Song "Underway" und exklusives Multiangle-Bonusmaterial in Form von drei Beiträgen aus dem TRIP-Movie "TRACK 2" aus drei verschiedenen Perspektiven.

Spielzeit: 246 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1 / Dolby Digital Stereo
Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Link: www.trip-movie.com



(Tobi)