Als Pitou (Vincent Cassel) nach einigen Jahren im Knast nach Marseille zurück kehrt, ist er schnell wieder im vorherrschenden Sog von Konflikten, Bandenkriegen und Gewalt angekommen. Zuerst aber muss er feststellen, dass seine einstige Freundin Marguerite (Monica Bellucci) nicht länger auf ihn warten wollte, dafür seinen Bruder geheiratet hat und nun im siebenten Monat schwanger ist. Auch seinen ehemalig besten Freund Gilles (Enrico Lo Verso) erkennt er kaum wieder. Anfangs streunen sie zwar noch zusammen durch Discos, graben Frauen auf plumpe Art und Weise an (mit Erfolg), saufen sich zu. Doch als es zu einem brutalen Gemetzel kommt, bei dem eine Bande fieser Typen einige andere übel abschlachtet, wird Pitou klar, dass Gilles der Kopf dieser Gang ist. Pitou, der mit solcher Brutalität eigentlich nichts mehr zu tun haben will, rettet einem Jungen, der das Ganze mit angesehen hat und hierfür umgebracht werden soll, das Leben, stellt sich hiermit gegen Gilles. Hierdurch wird er selbst zum Ziel der Bande und muss fliehen - in die Cité, das übelste Viertel Marseilles, wo er zuerst auch angefeindet wird, dann aber Fuß fasst und sich sogar mit einem alten Feind verbrüdert. Doch Gilles und seine Jungs lassen nicht locker und jagen Pitou weiter, mit üblen Methoden...

"Unruly" weiß nicht zu überzeugen. Der Film aus dem Jahr 1999 wirkt in actionreichen Momenten älter, weil die Szenen eher schlicht gemacht sind und technisch alles andere als begeistern - eine Verfolgungsjagd wie die im Stadion kommt einfach nur langweilig und einschläfernd daher, Prügelszenen wirken unreell. Die Handlung weiß nicht zu fesseln, die menschlichen Streitigkeiten wirken krampfhaft ausgedacht, und die Schauspieler passen sich dem niedrigen Niveau an. Vincent Cassel hatte schon viele gute Rollen, diese hier gehört nicht dazu, und Monica Bellucci schwelgt hier und dort schwanger durch das Bild, hat aber kaum eine Bedeutung für den Film. Muss man nicht sehen.

Als Extras gibt es nur den Trailer - also auch hier tote Hose.

Verkaufsstart: 15. Februar 2007
Verleiher: e-m-s new media
Filmlänge: 97 Minuten
FSK: Keine Jugendfreigegabe
Sprache: Deutsch, Italienisch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: Widescreen 1,78:1 (anamorph)
Ton: Dolby Digital 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 2.0 (it und fr)



(Tobi)