Jonathan und seine Freunde bzw. Brüder sind als Latino-Jungs Außenseiter in South Central, dem Ghettoviertel von Los Angeles. Im Gegensatz zu den schwarzen Kids der Nachbarschaft haben sie kein Interesse an Gewalt, Drogen und Waffen, wollen nicht als Gang auftreten. Die sieben Jungs haben einfach nur Spaß am Skateboard-Fahren, Punkrock-Hören, Zusammen-Rumhängen und daran, mit dem Auto durch die Gegend zu cruisen. Als sie sich entschließen, einen Ausflug nach Beverly Hills zu machen, um dort zu Skaten und reiche Mädels anzubaggern, wissen sie nicht, was für einen Ärger ihnen dies einbringen wird. Polizisten und schießwütige Anrainern verderben den Jungs durch ihren Fremdenhass den geplanten relaxten Tag.

Nach "Kids" und "Ken Park" ist dies der neue Film von Larry Clark, produziert von Sharon Stone. Die Handlung wird in starke Bilder gepackt und nie langweilig.

Als Extras gibt es nur den Originaltrailer.

Verkaufsstart: 1. März 2007
Verleiher: e-m-s new media
Filmlänge: 107 Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildformat: Widescreen 1,78:1 (anamorph)
Ton: Dolby Digital 5.1



(Tobi)