DFrank ist ein unbekümmerter und liebenswerter Kerl, der fröhlich in den Tag hinein lebt. Freunde und Kinder hat er keine, aber eine süße Nichte namens Lilly, mit der er viel Zeit verbringt. Seinen Lebensunterhalt verdient er damit, gegen Geld den Müll anderer Leute einzusammeln. Eines Tages aber geschieht etwas Schreckliches: Frank wird von einem Werwolf gebissen, er schafft es aber zu entkommen und überlebt den Angriff. Doch von diesem Tag an mutiert er jedes Mal bei Halbmond zum Werwolf, allerdings zu einem ganz und gar anderen, als man erwarten würde...

Als Extras gibt es ein "Making Of" (ca. 24 Min.) und Deleted Scenes mit Kommentar von Regisseur James Huth (ca. 22 Min.).

Verkaufsstart: 15. Februar 2008
Verleiher: Sunfilm Entertainment
Filmlänge: 89 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen: Deutsch, Thailändisch
Bildformat: 16:9
Ton: Dolby Digital 5.1, DTS



(Tobi)