Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.


Im Juli 2007 wurde die Miles Davis Hall in Montreux Zeuge einer spektakulären Versammlung des Wu-Tang Clans. Mit Ausnahme des leider verstorbenen Ol’ Dirty Bastard war der gesamte Clan anwesend: RZA, GZA, Method Man, Inspectah Deck, Raekwon The Chef, U-God, Ghostface Killah und Masta Killa. Zudem hatte die Band einige Mitglieder ihrer erweiterten Familie mitgebracht: Cappadonna, Streetlife und DJ Mathematics. Diese seltene Versammlung des gesamten Clans nahm Montreux im Sturm und sorgte dafür, dass das begeisterte Publikum kollektiv zu ihren heißen Rhythmen hüpfte. Das Set des Wu-Tang Clans umfasste all ihre großen Hits und nahezu sämtliche Klassiker plus einige Solotracks, unter anderem eine Reihe von Ol’ Dirty Bastard-Stücken. Dieses ist die erste DVD des Wu-Tang Clans seit vier Jahren und erst ihre zweite Konzert-DVD überhaupt. Zu sehen und hören sind unter anderem Klassiker wie „Wu-Tang Clan Ain’t Nuthing To F’Wit”, „It’s Yourz”, „Triumph”, „Gravel Pit”, „Uzi”, „Protect Ya Neck”, „C.R.E.A.M.”, „Method Man” und viele weitere Hits.

Hier das komplette Tracklisting:

01) Wu-Tang Clan Ain’t Nuthing To F’Wit
02) Da Mystery Of Chess Boxin’
03) Duel Of The Iron Mic
04) Fish
05) Grid Iron Rap
06) Bring The Pain
06) It’s Yourz
07) Liquid Swords
08) Ice Cream
09) Uzi
10) One Blood Under W
11) Do U Really (Thang Thang)
12) What The Blood Clot
13) Careful (Click Click)
14) Protect Ya Neck
15) Bring Da Ruckus
16) Tearz
17) C.R.E.A.M.
18) Method Man
19) Reunited
20) For Heaven’s Sake
21) Wu Tang 7th Chamber
22) Shadowboxin’
23) Shimmy Shimmy Ya
24) Brooklyn Zoo
25) Got Your Money
26) Cherchez La Ghost
27) La Rhumba / Black Widow Part 2
28) Da Rockwilder
29) Triumph
30) Impossible
31) Gravel Pit

Mehr über den Wu-Tang Clan findest du auf www.wutang-corp.com.

Spielzeit: 94 Minuten
Bildformat: 16:9
Ton: DTS, Dolby Surround 5.1



(Tobi)