e-m-s veröffentlicht mit "Western von gestern" eine der Kultserien unserer Jugend, sofern das "unserer" die heutige Jugend ausschließt - aber wer jenseits der 30 ist, erinnert sich sicher an die damals freitags im Vorabendprogramm des ZDF ausgetrahlte Serie, die Western-Spannung und Spaß brachte. Das jeder "Western von gestern"-DVD beiliegende Booklet bietet Themen-übergreifend einige Seiten zur Serie und den wichtigsten Stars wie Fuzzy, John Wayne oder Roy Rogers. Diese DVD ist eine von vieren, die sich dem lustigen Fuzzy widmet - mit vier Episoden.

In zwei Teilen gibt es zuerst einmal die Titelepisode "Fuzzy und die scharfen Sachen" (Valley of Vengeance / USA 1945). Nach Jahren einsamer Streifzüge kreuzen sich Fuzzy`s und Billy`s Wege aufs Neue. Zusammen beschließen die Freunde, eine alte Rechnung mit David Carr zu begleichen. Sie vermuten, dass er derjenige war, der vor Jahren mit den Grundstücksbriefen ihrer Eltern untertauchte.

Dann geht es um "Fuzzy und das Blutgeld" (Overland Riders / USA 1946). Als der überschuldete Farmer Jeff Barkley aus dem Hinterhalt erschossen wird, gerät Fuzzy in den Verdacht der Mittäterschaft. Billy befreit Fuzzy aus dem Gefängnis und nimmt mit ihm die Jagd nach dem wahren Schuldigen auf.

Schließlich gerät unser Held in "Fuzzy und die Galgenvögel" (Stagecoach Outlaws / USA 1945) durch eine Reihe von unglücklichen Zufällen in eine Bande, die ihn für den legendären Banditen Matt Browley hält.

Als Extras findet man ein Hidden Feature sowie Infos zu Stab und Besetzung der enthaltenen Episoden.

Verkaufsstart: 8. Dezember 2005
Verleiher: e-m-s new media
Filmlänge: 100 Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Sprache: Deutsch
Untertitel: keine
Bildformat: 4:3
Ton: Dolby Digital 2.0 mono



(Tobi)